• 01.11.2011
      10:35 Uhr
      Kein Platz für wilde Tiere Dokumentarfilm Deutschland 1956 | WDR Fernsehen
       

      Der 1956 mit dem Berliner "Goldenen Bären" ausgezeichnete Dokumentarfilm von Bernhard und Michael Grzimek ist ein eindrucksvolles Plädoyer für den Erhalt der Tierparadiese Afrikas.

      Dienstag, 01.11.11
      10:35 - 11:50 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Der 1956 mit dem Berliner "Goldenen Bären" ausgezeichnete Dokumentarfilm von Bernhard und Michael Grzimek ist ein eindrucksvolles Plädoyer für den Erhalt der Tierparadiese Afrikas.

       

      Das unverfälschte Bild vom Leben afrikanischer Großtiere, aber auch der Einblick in die Zivilisation der Pygmäen hat auch heute nichts von seiner Faszination verloren und führt eindringlich vor Augen, welche Tragweite der drohende Verlust dieser damals weitgehend noch unberührten Naturlandschaften hat.

      Der Eduard-See liegt unterhalb des Äquators in Zentralafrika. An seinem Ausfluss lebt Kiboko, ein behäbiger alter Flusspferdbulle, Herr über 14 Ehefrauen und über 30 Söhne und Töchter. Sein Revier, das er mit duftenden Grenzsteinen markiert, ist tabu für andere Flusspferde, nicht dagegen für die zahllosen Wasservögel, die sich in Kibokos Nachbarschaft niedergelassen haben.

      Kibokos Welt, die Uganda-Steppe mit ihren Elefanten, Zebras, Gnus, Giraffen, Antilopen, Nashörnern, Kaffernbüffeln und Straußen sowie der Regenwald des Kongos sind die Schauplätze dieses Films, in dem außer Tieren nur noch die Zwerge des Ituri-Urwalds auftreten. Kasimo, ein Pygmäenmann (Größe 140 Zentimeter) wirbt um Epini, ein Pygmäenmädchen (Größe 130 Zentimeter), und feiert nach mancherlei Schwierigkeiten mit ihr fröhlich Hochzeit.

      Auch die gastfreundlichen Pygmäen haben inzwischen Bekanntschaft mit der Zivilisation gemacht, und keineswegs immer positive. Welche Bedrohung der zivilisatorische Umweltdruck für die Tierwelt Afrikas darstellt und was damit verloren gehen kann, macht der Film deutlich.

      Wird geladen...
      Dienstag, 01.11.11
      10:35 - 11:50 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.10.2022