• 23.07.2011
      09:30 Uhr
      Mama fehlt überall WDR Fernsehen
       

      Tatjana war neun Jahre alt, als ihre Mutter an einem bösartigen Gehirntumor erkrankte. Eine Operation war nicht möglich. Die kleine Schwester Katharina war damals drei Jahre alt.

      Samstag, 23.07.11
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Tatjana war neun Jahre alt, als ihre Mutter an einem bösartigen Gehirntumor erkrankte. Eine Operation war nicht möglich. Die kleine Schwester Katharina war damals drei Jahre alt.

       

      Beide Kinder begleiteten, zusammen mit ihrem Vater, die Mutter bis zu ihrem Tod - 13 Jahre lang.

      Zunächst hat Tatjana gar nichts verstanden, die Mutter war für sie die stärkste und schönste Frau der Welt und sie organisierte die besten Kindergeburtstage. Sie arbeitete als Krankenschwester und engagierte sich in der Frauen- und Theatergruppe.

      Stück für Stück übernahm Tatjana die Mutterrolle für ihre kleine Schwester. Die kleine Katharina erlebte ihre Mutter fast nur krank, auch die epileptischen Anfälle, als sie nicht mehr sprechen konnte, das Sterben und den Tod.

      Katharina, Tatjana und ihr Vater erzählen vom Leben mit ihrer Mutter. Die beiden jungen Frauen zeigen uns, wie eine solche Erfahrung prägt. Sie haben das Sterben und die Trauer als Teil des Lebens angenommen. Man spürt und hört, dass sie es geschafft haben.

      Wird geladen...
      Samstag, 23.07.11
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.04.2020