• 05.07.2011
      22:00 Uhr
      Uganda - Gorilla-Berge und Eine WELTWEIT-Reportage | WDR Fernsehen
       

      Die Briten nannten ihre Kolonie einst die "Perle Afrikas" - vor allem wegen der grandiosen Berg- und Seenlandschaft im Westen Ugandas, an der Grenze zum Kongo. Seltene Berggorillas leben dort und Löwen, die auf Bäumen schlafen.

      Dienstag, 05.07.11
      22:00 - 22:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Briten nannten ihre Kolonie einst die "Perle Afrikas" - vor allem wegen der grandiosen Berg- und Seenlandschaft im Westen Ugandas, an der Grenze zum Kongo. Seltene Berggorillas leben dort und Löwen, die auf Bäumen schlafen.

       

      Humphrey Bogart und Katherine Hepburn steuerten hier in den sechziger Jahren ihre "African Queen" durch die filmreife Kulisse der Nil-Wasserfälle. Die Literatur-Legende Ernest Hemingway legte am Albertsee nacheinander zwei Bruchlandungen hin, die Zeitungen druckten schon Nachrufe.

      Die einfachen Menschen am Fuße der Mondberge haben in den letzten Jahrzehnten unter Despoten und Rebellen gelitten - jetzt hoffen sie auf das Öl, nach dem hier gebohrt wird. Ob es ein Segen wird - oder ein Fluch, wie anderswo in Afrika?

      WELTWEIT-Autor Werner Zeppenfeld begibt sich in Uganda auf Spurensuche.

      Wird geladen...
      Dienstag, 05.07.11
      22:00 - 22:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022