• 06.06.2011
      03:00 Uhr
      Wunderschön! Märchenhafte Weser - Moderation: Stefan Pinnow | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Fachwerkjuwel Hann. Münden
      • Fürstenberger Porzellan
      • Wildpferde als Landschaftspfleger
      • Aschenputtel auf Burg Polle
      • Lügenbaron und Rattenfänger

      Nacht von Sonntag auf Montag, 06.06.11
      03:00 - 04:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Themen:

      • Fachwerkjuwel Hann. Münden
      • Fürstenberger Porzellan
      • Wildpferde als Landschaftspfleger
      • Aschenputtel auf Burg Polle
      • Lügenbaron und Rattenfänger

       
      • Fachwerkjuwel Hann. Münden

      Hann. Münden am Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser verströmt mittelalterliches Flair: Den rund 700 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten haben die Handwerker ihren jeweils ganz eigenen Stil gegeben. Bevor Stefan Pinnow zur "Sprechstunde" bei Doktor Eisenbart geht, erzählt Reiseguide Johanna Kunze bei einem Bummel durch die historische Altstadt, wie die ehemalige Hansestadt reich wurde.

      • Fürstenberger Porzellan

      Hoch über der Weser thront Schloss Fürstenberg, 1350 als Grenzfeste gebaut und später zu einem Renaissanceschloss umgebaut. Hier gründete Herzog Carl I. von Braunschweig 1747 eine Porzellanmanufaktur, eine der ältesten in Europa. Porzellanmalerin Dagmar Kleine arbeitet schon seit 30 Jahren mit dem "weißen Gold" der Weser. Heute lässt sie sich in der Schauwerkstatt der Manufaktur bei der Arbeit über die Schulter schauen.

      • Wildpferde als Landschaftspfleger

      Im Naturpark Solling-Vogler knabbern halbwilde Exmoorponys und Auerochsen die Buchentriebe zwischen den Eichen ab und erhalten damit den Baumbestand der selten gewordenen Eichenwälder. Für Kinder gibt es den Erlebniswald und Führungen ins Hochmoor. Klein, aber fein ist der Schmetterlingspark Alaris in Uslar - er bringt ein Stück Exotik ins Weserbergland. Zwischen Bambus, Farnen und Orchideen gibt es 140 verschiedene Schmetterlingsarten zu entdecken.

      • Aschenputtel auf Burg Polle

      Burg Polle aus dem 12. Jahrhundert ist heute nur noch eine Ruine. Doch sie bietet nicht nur einen herrlichen Rundblick auf Wesertal, Vogler, Solling und Lipperland, sondern auch die märchenhafte Kulisse für "Aschenputtel". Stefan Pinnow und Johanna Kunze führen das Märchen in einer modernen Version auf. Die Kostüme leihen sie sich von der Laienspielgruppe Polle, die an jedem 3. Sonntag im Sommer auf der Burg unter freiem Himmel das original "Aschenputtel-Spiel" aufführt.

      • Lügenbaron und Rattenfänger

      Bei Bodenwerder, der Stadt, in dem 1720 Hieronymus von Münchhausen geboren wurde, stößt Stefan Pinnow auf den größten Lügenbold aller Zeiten: Adolf Hahn. Seit über 30 Jahren spielt er die Rolle des berühmten Barons sehr überzeugend. Schließlich landet Stefan Pinnow im berühmt-berüchtigten Hameln, einem schmucken Städtchen mit "schlechtem" Ruf. Das liegt an der Legende vom Rattenfänger, eine der düstersten Geschichten auf der Deutschen Märchenstraße.

      Stefan Pinnow geht auf eine märchenhafte Reise durch das Weserbergland von Hann. Münden bis nach Hameln und zeigt die Schätze diesseits und jenseits der Weser. Dabei begegnen ihm Aschenputtel, Doktor Eisenbart, Baron von Münchhausen und der Rattenfänger, denn in vielen Orten entlang des Flusses sind Märchen und Sagen sehr lebendig. In Bad Karlshafen stellt Stefan Pinnow das Hugenottenmuseum vor und in Höxter Schloss Corvey mit seiner Bibliothek, in der einst der Dichter Hoffmann von Fallersleben beschäftigt war.

      Auf Schloss Fürstenberg sieht er einer Porzellanmalerin über die Schulter, in Bodenwerder stößt er auf den größten Lügenbaron aller Zeiten, und auf Burg Polle kostümiert er sich ganz märchenhaft. Unterwegs ist Stefan Pinnow auf der Weser mit verschiedenen, manchmal ungewöhnlichen Verkehrsmitteln: mit Floß, Kanu und Fähre, mit dem Wasserfahrrad und einem Amphibienfahrzeug. Begleitet wird er auf seiner Reise von der Schauspielerin und Theaterregisseurin Johanna Kunze.

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 06.06.11
      03:00 - 04:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.08.2022