• 12.02.2010
      13:45 Uhr
      Flüsse der Genüsse Die Werra - Eine kulinarische Reportage | WDR Fernsehen
       

      Die Werra entspringt im Thüringer Schiefergebirge, fließt über den Westen Thüringens und den Nordosten Hessens, um sich schließlich in Hannoversch-Münden im Südosten Niedersachsens mit der Fulda zur Weser zu vereinigen.

      Freitag, 12.02.10
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Werra entspringt im Thüringer Schiefergebirge, fließt über den Westen Thüringens und den Nordosten Hessens, um sich schließlich in Hannoversch-Münden im Südosten Niedersachsens mit der Fulda zur Weser zu vereinigen.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Christine Voss

      "Flüsse der Genüsse" erkundet die Natur- und Kulturlandschaften rechts und links der Werra und ihre kulinarischen Höhepunke.

      Die Reise beginnt an den beiden Werraquellen im Thüringer Wald und folgt dem Fluss nach Meiningen mit seinem berühmten Theater und den angeblich hier erfundenen Thüringer Klößen. Das "Schlundhaus" mitten in der Altstadt beansprucht für sich die Ehre, als erstes dieses Nationalgericht zubereitet zu haben. Nächste Station ist Bad Salzungen mit seinen Solequellen und dem Kurbetrieb. Im beschaulichen Fachwerkstädtchen Wanfried hat Hartwig Gehl vor kurzem die Gemeindeschänke am historischen Thingplatz übernommen. Hier bereitet der ambitionierte Koch ausschließlich Speisen mit frischen Zutaten aus der Region zu, z.B. Lammbraten mit Gemüsen vom Werraufer. Im benachbarten Meinhard-Schwebda geht es auf die Werranixe, einen Ausflugsdampfer, der auf dem Werratalsee zwischen Meinhard und Eschwege pendelt. Der Meinharder Metzgermeister Reinhard Bretschneider hat sich damit einen Traum erfüllt. Er unterhält die Fahrgäste während der Rundfahrten mit seinem Trompetenspiel und serviert ihnen nordhessische Köstlichkeiten.

      Ein weiterer Besuch gilt Eschwege, der Kreisstadt des Werra-Meißner-Kreises und früherer Nebensitz der Kasseler Landgrafen mit seinem prächtigen Schloss über dem Werrawehr. Der 82jährige Jacob Ernst Andreas, Seniorchef der über 200 Jahre alten Klosterbrauerei Eschwege, führt uns in das Brauhaus und erläutert uns die Herstellung einer Eschweger Spezialität, des Jacobinus-Schwarzbiers. Über Bad Sooden-Allendorf geht es weiter nach Witzenhausen. Mit der regionalen Spitzenfrucht, der Kirsche, haben zwei junge Landwirtschaftsabsolventen sich einen originellen Lebensunterhalt geschaffen. In ihrem kleinen Betrieb entsteinen und trocknen sie die Kirschen und überziehen sie mit feiner Schokolade. Fertig ist die etwas andere, überaus köstliche Praline. Am Weserstein in Hannoversch-Münden, wo Werra und Fulda zusammen fließen und ab dort die Weser bilden, endet unsere kulinarische Reise.

      Wird geladen...
      Freitag, 12.02.10
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2021