• 12.02.2018
      00:15 Uhr
      Querbeat "Fettes Q" - live in Köln Aufzeichnung aus dem Kölner Palladium | WDR Fernsehen
       

      "Nie mehr Fastelovend!" Wenn Querbeat auf der Bühne steht, tanzt die ganze Halle mit. Die laute und bunte Brassband wurde im Kölner Karneval mit Kombinationen aus Karnevalsliedern und Pop- und Sambarhythmen bekannt. Alle Hits werden hier aus tausend Kehlen gesungen: "Nie Mehr Fastelovend", die akustische Hochzeit von Brassismus, Pop und Karneval, "Tschingderassabum" oder "Stonn op un danz" - eine Aufforderung, die sich niemand im Palladium zweimal sagen lassen musste. Diese Songs sind echte Klassiker geworden. Die Musiker von Querbeat surfen ganz oben auf der Welle und schreiben ihre Regeln inzwischen einfach selbst.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 12.02.18
      00:15 - 01:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      "Nie mehr Fastelovend!" Wenn Querbeat auf der Bühne steht, tanzt die ganze Halle mit. Die laute und bunte Brassband wurde im Kölner Karneval mit Kombinationen aus Karnevalsliedern und Pop- und Sambarhythmen bekannt. Alle Hits werden hier aus tausend Kehlen gesungen: "Nie Mehr Fastelovend", die akustische Hochzeit von Brassismus, Pop und Karneval, "Tschingderassabum" oder "Stonn op un danz" - eine Aufforderung, die sich niemand im Palladium zweimal sagen lassen musste. Diese Songs sind echte Klassiker geworden. Die Musiker von Querbeat surfen ganz oben auf der Welle und schreiben ihre Regeln inzwischen einfach selbst.

       

      "Nie mehr Fastelovend!" Wenn Querbeat auf der Bühne steht, tanzt die ganze Halle mit. Die laute und bunte Brassband wurde im Kölner Karneval mit Kombinationen aus Karnevalsliedern und Pop- und Sambarhythmen bekannt.

      Alle Hits werden hier aus tausend Kehlen gesungen: "Nie Mehr Fastelovend", die akustische Hochzeit von Brassismus, Pop und Karneval, "Tschingderassabum" oder "Stonn op un danz" - eine Aufforderung, die sich niemand im Palladium zweimal sagen lassen musste. Diese Songs sind echte Klassiker geworden. Die Musiker von Querbeat surfen ganz oben auf der Welle und schreiben ihre Regeln inzwischen einfach selbst. Es ist schwer vorstellbar, dass man sich dieses Konzert sitzend im Wohnzimmer anschaut. Theoretisch geht das aber jetzt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.11.2020