• 07.02.2018
      14:30 Uhr
      Der wahre Karneval in Rio - Leben für die Sambaschule Ein Film von Katrin Buhbut und Florian Pfeiffer | WDR Fernsehen
       

      Wenn in Rio de Janeiro Millionen Menschen Karneval feiern, werden diese überbordenden Bilder gerne in aller Welt im Fernsehen übertragen. Dabei geht es beim Karneval in Rio um mehr als eine großartige Show, er ist ein Wettkampf und ein Lebensgefühl. Im Sambodrom in Rio de Janeiro, der Arena des Karnevals, treten die zwölf erfolgreichsten Sambaschulen aus der 1. Liga gegeneinander an. Jeweils Tausende Mitglieder sind dann dabei. Ein ganzes Jahr lang haben sie auf diesen Moment hingearbeitet und -gefiebert.

      Mittwoch, 07.02.18
      14:30 - 15:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wenn in Rio de Janeiro Millionen Menschen Karneval feiern, werden diese überbordenden Bilder gerne in aller Welt im Fernsehen übertragen. Dabei geht es beim Karneval in Rio um mehr als eine großartige Show, er ist ein Wettkampf und ein Lebensgefühl. Im Sambodrom in Rio de Janeiro, der Arena des Karnevals, treten die zwölf erfolgreichsten Sambaschulen aus der 1. Liga gegeneinander an. Jeweils Tausende Mitglieder sind dann dabei. Ein ganzes Jahr lang haben sie auf diesen Moment hingearbeitet und -gefiebert.

       

      Wenn in Rio de Janeiro Millionen Menschen Karneval feiern, werden diese überbordenden Bilder gerne in aller Welt im Fernsehen übertragen. Dabei geht es beim Karneval in Rio um mehr als eine großartige Show, er ist ein Wettkampf und ein Lebensgefühl. Im Sambodrom in Rio de Janeiro, der Arena des Karnevals, treten die zwölf erfolgreichsten Sambaschulen aus der 1. Liga gegeneinander an. Jeweils Tausende Mitglieder sind dann dabei. Ein ganzes Jahr lang haben sie auf diesen Moment hingearbeitet und -gefiebert.

      Die berühmte Portela-Sambaschule will dieses Mal mit 4.300 Menschen und acht riesigen Karnevalswagen ins Sambodrom einziehen. Für den 80 Minuten langen Auftritt sind Monate der Vorbereitung nötig. Ein Großteil davon unterliegt strengster Geheimhaltung. Schließlich soll später mit Überraschungseffekten bei der Jury im Sambodrom gepunktet werden. Die 19-jährige Mayra Lopes hat einen Traum: Einmal in einer der zwölf größten Sambaschulen von Rio durch das Sambodrom defilieren. Was sie noch nicht ahnt: Für diesen einen Tag muss sie nicht nur unglaublich gut und viel tanzen, sondern auch schwindelfrei sein.

      Dieses ist ein besonderes Karnevalsjahr: Als eine der ältesten Karnevalsschulen überhaupt wird die Portela 90 und ihr Stadtviertel Madureira 400 Jahre alt. Mit diesem Thema muss und wird die Portela punkten! Und Choreograf Márcio Moura wird das Thema umsetzen. Auch er hat ein ehrgeiziges Ziel: Er will in der traditionsbewussten Sambaschule neue Saiten aufziehen. Sein Ziel ist, die Choreografie zur "Show" werden zu lassen, denn schließlich nennen die Einwohner von Rio ihren Karneval nicht umsonst "die größte Show der Welt".

      Wird geladen...
      Mittwoch, 07.02.18
      14:30 - 15:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.04.2021