• 22.02.2021
      10:25 Uhr
      Westpol Politik in Nordrhein-Westfalen | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Azubis in der Corona-Krise
      • Innenstädte in Not
      • Laschets Machtspiel
      • Müllberge durch Online-Handel
      • Regenwasser nutzbar machen

      Montag, 22.02.21
      10:25 - 10:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Azubis in der Corona-Krise
      • Innenstädte in Not
      • Laschets Machtspiel
      • Müllberge durch Online-Handel
      • Regenwasser nutzbar machen

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Henrik Hübschen
      • Azubis in der Corona-Krise

      Ab morgen dürfen viele Schüler wieder in die Schule, unter anderem auch die Abschlussklassen an Berufsschulen. Für viele Azubis war das vergangene Jahr alles andere als einfach, besonders in den Branchen, die von den Corona-Einschränkungen betroffen sind. Viele Jugendliche haben sich zudem gescheut, eine Ausbildung zu beginnen. Die Folge: So wenige Ausbildungsverträge wie seit 1992 nicht mehr und eine höhere Jugendarbeitslosigkeit. Westpol über Berufsschulen, Ausbilder und Azubis in der Pandemie.

      • Innenstädte in Not

      Leere Einkaufsstraßen, geschlossene Geschäfte - überall im Land. Dabei sind viele Innenstädte ohnehin seit Jahren gebeutelt. Jetzt verschärft die Corona-Pandemie die Situation. Während Internet- und Versandhandel boomen, verzeichnet der Einzelhandel mit Bekleidung ein Minus von 23 Prozent. Die Politik versucht gegenzusteuern, mit einem Großdarlehen für Karstadt/Kaufhof, Überbrückungshilfen für Geschäfte und Geldern für Kommunen. Doch die kommen zu schleppend an und sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?

      • Laschets Machtspiel

      "Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet." So heizt Ministerpräsident Armin Laschet in dieser Woche die Debatte um Öffnungsstrategien in der Corona-Pandemie an. Seine Wortwahl - für manche überzogen, seine Positionierung - konträr zu den Auftritten in den letzten Wochen. Was treibt ihn an und wird es ihm nutzen?

      • Müllberge durch Online-Handel

      Wir Deutsche haben schon vor der Coronakrise so viel Verpackungsmüll produziert wie kaum ein anderes Land in Europa. Im ersten Lockdown gab es Zuwächse um bis zu zwanzig Prozent. Und auch jetzt müssen Entsorgungsbetriebe Schichten hochfahren, um den überfüllten Tonnen Herr zu werden. Das neue Verpackungsgesetz, das Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Januar auf den Weg gebracht hat, wird das Problem nicht lösen, sagen Verbraucher- und Umweltverbände. Sie fordern, dass die Politik auch Versandhändlern endlich gesetzliche Vorgaben macht.

      • Regenwasser nutzbar machen

      Der Plan ist ambitioniert: Bis 2040 soll das Ruhrgebiet Modellregion für die sinnvolle Nutzung von Regenwasser werden. In dieser Woche gab es bei Tau- und Regenwetter mehr als genug Wasser, insgesamt aber sinkt die Niederschlagsmenge seit Jahren. Um das, was da ist, für die Böden zu nutzen, soll das Regenwasser nicht wie bislang über Abflüsse in der Kanalisation landen , sondern auf Freiflächen im Erdreich versickern. Erste Modellprojekte gibt es bereits, doch die Umsetzung im dicht besiedelsten Ballungsraum Nordrhein-Westfalens ist eine Mammutaufgabe.

      Westpol ist das politische Fernsehmagazin für Nordrhein-Westfalen, aktuell, kritisch und hintergründig. Ob in Wirtschaft und Gesellschaft, in Schule und Beruf: die Entscheidungen, die die Politik in der Landeshauptstadt Düsseldorf trifft, gehen jeden an. Wer entscheidet was? Und warum? Wie wirkt sich Politik auf die Menschen und ihren Alltag aus? Westpol deckt auf, analysiert und beleuchtet die Zusammenhänge.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.05.2021