• 28.01.2021
      08:25 Uhr
      Reset - anders wohnen (3/3) Ein Film von Dirk Bitzer und Thorsten Risch | WDR Fernsehen
       

      Allerorten wird über Wohnungsnot geklagt. Abreißen, neu bauen, größer und teurer bauen ist die Devise! Doch geht's auch anders? Die Gesellschaft wandelt sich und immer mehr Menschen wohnen zu zweit oder allein. Im Jahr 2040 dürfte jeder Vierte in Deutschland allein wohnen. "Reset" sorgt für einen Perspektivwechsel und zeigt, wie wir alle schön und lebenswert wohnen können, auch wenn wir in Zukunft enger zusammenrücken müssen.

      Donnerstag, 28.01.21
      08:25 - 09:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Allerorten wird über Wohnungsnot geklagt. Abreißen, neu bauen, größer und teurer bauen ist die Devise! Doch geht's auch anders? Die Gesellschaft wandelt sich und immer mehr Menschen wohnen zu zweit oder allein. Im Jahr 2040 dürfte jeder Vierte in Deutschland allein wohnen. "Reset" sorgt für einen Perspektivwechsel und zeigt, wie wir alle schön und lebenswert wohnen können, auch wenn wir in Zukunft enger zusammenrücken müssen.

       

      Wir sehen die schwindenden Regenwälder und Gletscher, wir wissen, dass die Ressourcen auf unserem Planeten begrenzt sind, und dennoch verfahren wir nach der Methode: Immer mehr, immer schneller. Unser "way of life" basiert auf Verschwendung, Verschmutzung und Zerstörung. Warum ticken wir und unser System so, wenn wir doch alle wissen, dass wir damit "den Karren an die Wand fahren"? Das neue Format "Reset" versucht Antworten auf diese Fragen zu geben und liefert Inspirationen, wie es auch anders geht. Jede einzelne 45-Minuten-Folge behandelt einen neuen Aspekt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 28.01.21
      08:25 - 09:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021