• 02.05.2020
      12:45 Uhr
      Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks Wie bewegt sich der Westen? Schnell, sauber und günstig durch NRW | WDR Fernsehen
       

      Rund 39 Kilometer am Tag legen die Deutschen normalerweise im Schnitt im Alltag zurück - egal ob mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad. Aber wie bleibt man in Zeiten von belastenden Umwelteinflüssen und steigenden CO2-Werten mobil?
      Deutschland ist ein Autoland. Volle Parkplätze und verstopfte Straßen sind die Folgen. Verkehrsplaner Prof. Heiner Monheim erklärt Yvonne Willicks, wie die Städte der Zukunft aussehen sollten und was die Stadt Wuppertal trotz vieler Fehler in ihrer Verkehrsplanung richtig gemacht hat.

      Samstag, 02.05.20
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Rund 39 Kilometer am Tag legen die Deutschen normalerweise im Schnitt im Alltag zurück - egal ob mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad. Aber wie bleibt man in Zeiten von belastenden Umwelteinflüssen und steigenden CO2-Werten mobil?
      Deutschland ist ein Autoland. Volle Parkplätze und verstopfte Straßen sind die Folgen. Verkehrsplaner Prof. Heiner Monheim erklärt Yvonne Willicks, wie die Städte der Zukunft aussehen sollten und was die Stadt Wuppertal trotz vieler Fehler in ihrer Verkehrsplanung richtig gemacht hat.

       

      Rund 39 Kilometer am Tag legen die Deutschen normalerweise im Schnitt im Alltag zurück - egal ob mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad. Aber wie bleibt man in Zeiten von belastenden Umwelteinflüssen und steigenden CO2-Werten mobil?
      Deutschland ist ein Autoland. Volle Parkplätze und verstopfte Straßen sind die Folgen. Verkehrsplaner Prof. Heiner Monheim erklärt Yvonne Willicks, wie die Städte der Zukunft aussehen sollten und was die Stadt Wuppertal trotz vieler Fehler in ihrer Verkehrsplanung richtig gemacht hat.
      Nächster Halt: Monheim am Rhein. Der junge Bürgermeister Daniel Zimmermann startet in der Mittelstadt eine Verkehrsrevolution. Kostenloses Busfahren für jeden Monheimer. Damit nicht genug. Seit Februar 2020 fahren autonome Elektrobusse durch die Stadt. Yvonne steigt ein.
      Das E-Auto als Klimaretter? Yvonne sammelt NRW Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart mit dem Elektroflitzer ein. Sind die Stromer wirklich so grün, wie sie tun und wird die Verkehrswende durch das emissionsfreie Fahren angestoßen? Fakt ist, es muss umgedacht werden. Ab in die "Öffis". Yvonne wagt den Test und wird zum Pendler. Wie gut reist es sich mit Bus und Bahn durch NRW? Regen, volle Züge und Umsteigestress inklusive.
      Können wir wirklich auf unseren Verbrenner verzichten? Eine Familie macht den Test. Das Auto bleibt in der Garage, dafür wird auf E-Bike, E-Motorroller, E-Auto und den ÖPNV umgesattelt. Ob das auf dem Land funktioniert?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2020