• 27.01.2020
      01:30 Uhr
      Rockpalast: De Staat Aufzeichnung vom 11.10.2019 aus der Harmonie, Bonn | WDR Fernsehen
       

      De Staat sind eine der spannendsten Rockformationen aus den Niederlanden. Ursprünglich als Ein-Mann-Projekt gedacht, entwickelt sich das Ganze zu einer von Gitarren angetriebenen Rockband, die mit visuell eindrucksvollen Videos polarisiert und einen unverkennbar eigenen Sound im Alternative-Rock-Genre entwickelt hat.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 27.01.20
      01:30 - 02:45 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV

      De Staat sind eine der spannendsten Rockformationen aus den Niederlanden. Ursprünglich als Ein-Mann-Projekt gedacht, entwickelt sich das Ganze zu einer von Gitarren angetriebenen Rockband, die mit visuell eindrucksvollen Videos polarisiert und einen unverkennbar eigenen Sound im Alternative-Rock-Genre entwickelt hat.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Jörg Maas

      2009 wurden De Staat von Masters Of Reality-Boss und Produzent Chris Goss auf dem ‚Lowlands‘-Festival entdeckt, was zu einem weltweiten Plattenvertrag und bis 2019 fünf Studio-Alben sowie einem Live-Album führte. Mit ihrem virtuellen Hit „Witch Doctor“ vom 2013er Werk „I_CON“, üblicherweise der Schluss-Song eines De Staat-Konzertes, bewegt sich das Quintett aus Nijmegen mittlerweile sogar fast in Kultstatus-Regionen.

      Sie sind eine der größten niederländischen Hoffnungen im Rockbereich und wurden bereits mit Preisen und großartigen Kritiken überhäuft, (u.a. den in ihrer Heimat renommierten „3voor12 Award“). Live stets ein Spektakel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.02.2020