• 07.12.2019
      13:30 Uhr
      Böttinger trifft - Margarita Broich Neue dreiteilige Reihe mit Bettina Böttinger | WDR Fernsehen
       

      Margarita Broich ist auf einem Klostergelände in der vermeintlichen Idylle des Westerwaldes aufgewachsen und sagt heute: "Ich möchte lieber unter einer Ampel begraben werden als unter einem Baum." Wie die Wahl-Berlinerin zu dieser Aussage kommt, erklärt sie Bettina Böttinger während einer gemeinsamen, bewegenden Reise in ihre Vergangenheit.
      Berühmt geworden ist Margarita Broich durch das Fernsehen, vor allem in ihrer Rolle der Hauptkommissarin Anna Janneke aus dem Frankfurter "Tatort". Zuvor war sie jedoch längst als Theaterdarstellerin am Berliner Ensemble erfolgreich.

      Samstag, 07.12.19
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Margarita Broich ist auf einem Klostergelände in der vermeintlichen Idylle des Westerwaldes aufgewachsen und sagt heute: "Ich möchte lieber unter einer Ampel begraben werden als unter einem Baum." Wie die Wahl-Berlinerin zu dieser Aussage kommt, erklärt sie Bettina Böttinger während einer gemeinsamen, bewegenden Reise in ihre Vergangenheit.
      Berühmt geworden ist Margarita Broich durch das Fernsehen, vor allem in ihrer Rolle der Hauptkommissarin Anna Janneke aus dem Frankfurter "Tatort". Zuvor war sie jedoch längst als Theaterdarstellerin am Berliner Ensemble erfolgreich.

       

      Margarita Broich ist auf einem Klostergelände in der vermeintlichen Idylle des Westerwaldes aufgewachsen und sagt heute: "Ich möchte lieber unter einer Ampel begraben werden als unter einem Baum." Wie die Wahl-Berlinerin zu dieser Aussage kommt, erklärt sie Bettina Böttinger während einer gemeinsamen, bewegenden Reise in ihre Vergangenheit.

      Diese Reise führt die Zuschauer unter anderem zu einem Schießstand im Ruhrgebiet, Tatort-Kommissarin Broich entpuppte sich schon früher als sehr talentierte Schützin. Mal sehen, wie es jetzt im Vergleich zu Bettina Böttinger aussieht. Die beiden statten außerdem dem Schauspielhaus Bochum einen Besuch ab, hier arbeitete Margarita Broich einst als Theaterfotografin und lernte den berühmten DDR-Lyriker Heiner Müller kennen und lieben. Mit ihm ging sie nach Berlin und führte in der geteilten Stadt eine Beziehung über alle Grenzen hinweg.

      Berühmt geworden ist Margarita Broich durch das Fernsehen, vor allem in ihrer Rolle der Hauptkommissarin Anna Janneke aus dem Frankfurter "Tatort". Zuvor war sie jedoch längst als Theaterdarstellerin am Berliner Ensemble erfolgreich. In Berlin hat die passionierte Fotografin vor über 30 Jahren beruflich und privat ihr Glück gefunden. Natürlich war es nicht immer einfach für sie, Schauspielerin und gleichzeitig Mutter von zwei Söhnen zu sein, doch Hans (27) und Franz (19) sind inzwischen aus dem Gröbsten heraus.

      Margarita Broich hat sich gerade neu verliebt und im vergangenen September sogar geheiratet - zum ersten Mal in ihrem Leben.

      WDR-Moderatorin Bettina Böttinger begibt sich Ende des Jahres wieder auf eine spannende und unterhaltsame Reise durch den Westen. In der TV-Reihe "Böttinger trifft" begegnet sie interessanten Persönlichkeiten, die eine enge Beziehung zum Sendegebiet haben und lernt diese einmal von einer ungewöhnlichen, teilweise auch ganz privaten Seite kennen. Sie begibt sich mit ihnen zu wichtigen Stationen ihrer Vergangenheit und Gegenwart, was zu sehr lustigen, aber auch nachdenklichen Momenten führt.

      Wird geladen...
      Samstag, 07.12.19
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.05.2022