• 07.12.2019
      12:45 Uhr
      Könnes kämpft Mietpreis-Wahnsinn: Wird Wohnen zum Luxus? | WDR Fernsehen
       

      Wohnen ist in Deutschland zum Überschuldungsrisiko geworden. 30 Prozent des Nettoeinkommens werden durchschnittlich fürs Wohnen ausgegeben. Einige Mieter müssen sogar die Hälfte ihres Einkommens abgeben - nur fürs Wohnen! Dabei ist Wohnen ein Grundbedürfnis.
      In NRW ist die Situation besonders dramatisch: Hier fehlen die meisten bezahlbaren Wohnungen in Deutschland, mehr es eine halbe Million. Doch wo sollen die Menschen hin? Und warum sind die Wohnungen plötzlich so teuer geworden?
      WDR-Reporter Dieter Könnes spürt den Gründen dafür nach.

      Samstag, 07.12.19
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wohnen ist in Deutschland zum Überschuldungsrisiko geworden. 30 Prozent des Nettoeinkommens werden durchschnittlich fürs Wohnen ausgegeben. Einige Mieter müssen sogar die Hälfte ihres Einkommens abgeben - nur fürs Wohnen! Dabei ist Wohnen ein Grundbedürfnis.
      In NRW ist die Situation besonders dramatisch: Hier fehlen die meisten bezahlbaren Wohnungen in Deutschland, mehr es eine halbe Million. Doch wo sollen die Menschen hin? Und warum sind die Wohnungen plötzlich so teuer geworden?
      WDR-Reporter Dieter Könnes spürt den Gründen dafür nach.

       

      Wohnen ist in Deutschland zum Überschuldungsrisiko geworden. 30 Prozent des Nettoeinkommens werden durchschnittlich fürs Wohnen ausgegeben. Einige Mieter müssen sogar die Hälfte ihres Einkommens abgeben - nur fürs Wohnen! Dabei ist Wohnen ein Grundbedürfnis.

      In NRW ist die Situation besonders dramatisch: Hier fehlen die meisten bezahlbaren Wohnungen in Deutschland, mehr es eine halbe Million. Doch wo sollen die Menschen hin? Und warum sind die Wohnungen plötzlich so teuer geworden?

      WDR-Reporter Dieter Könnes spürt den Gründen dafür nach - bei Investoren und bei den Verantwortlichen in den Kommunen. Denn die Frage ist: Warum sinkt die Zahl der Sozialwohnungen immer weiter, warum haben manche Städte keine einzige Sozialwohnung mehr? Wohnen wird für immer mehr Menschen zum Luxusgut.

      Wenn Verbraucher benachteiligt werden, tritt er auf den Plan: Dieter Könnes, seit über zwei Jahren in der Servicezeit im Einsatz für Verbraucherrechte. Der Servicezeit-Moderator setzt mit seinem Recherche-Team nach, wenn Verbraucher bei Streitigkeiten mit Unternehmen und Behörden nicht mehr weiterwissen. Quer durch Deutschland und teilweise über die Grenzen hinaus ist er gereist, um vor Ort Missstände anzuprangern und verbraucherfreundliche Lösungen auszuhandeln.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.05.2022