• 18.11.2019
      13:05 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. Geschichten aus dem Leipziger Zoo | WDR Fernsehen
       
      • Premiere

      Säbelantilope Kamilla und ihre kleine Tochter Kristina sollen heute das erste Mal zusammen mit allen anderen Tieren auf die Afrika Savanne. Besonders um die Reaktion der Zebras machen sich die Pfleger sorgen. Die können ganz schön ungestüm sein. Aber auch der Thomybock neigt dazu, Ärger zu machen. Und zu guter Letzt sind da noch die Giraffen, die so eine kleine Antilope ganz schön beeindrucken können.

      Montag, 18.11.19
      13:05 - 13:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      • Premiere

      Säbelantilope Kamilla und ihre kleine Tochter Kristina sollen heute das erste Mal zusammen mit allen anderen Tieren auf die Afrika Savanne. Besonders um die Reaktion der Zebras machen sich die Pfleger sorgen. Die können ganz schön ungestüm sein. Aber auch der Thomybock neigt dazu, Ärger zu machen. Und zu guter Letzt sind da noch die Giraffen, die so eine kleine Antilope ganz schön beeindrucken können.

       
      • Premiere

      Säbelantilope Kamilla und ihre kleine Tochter Kristina sollen heute das erste Mal zusammen mit allen anderen Tieren auf die Afrika Savanne. Besonders um die Reaktion der Zebras machen sich die Pfleger sorgen. Die können ganz schön ungestüm sein. Aber auch der Thomybock neigt dazu Ärger zu machen. Und zu guter Letzt sind da noch die Giraffen, die so eine kleine Antilope ganz schön beeindrucken können.

      • Riesen-Herausforderung

      Maria Bischoff und Azubi Daniel Unglaub stellen die Riesenotter im Gondwanaland vor eine im wahrsten Sinne des Wortes große Aufgabe. Madija und ihre vier Jungtiere sollen einen riesigen Kürbis bezwingen, den ihnen die Pfleger ins Wasser werfen. Als Lohn winkt eine leckere Gemüsemahlzeit. Für die Raubtiere mit scharfem Gebiss eigentlich ein Kinderspiel. Jedoch treibt der Kürbis wie eine große orange Boje durchs Becken und jedes Mal, wenn die Otter von ihm abbeißen wollen, gleitet er ihnen davon.

      • In die Kiste

      Ndugu, der Nashornbulle, hat in Leipzig ganze Arbeit geleistet. Nashornkuh Nandi brachte vor einem Jahr Tochter Samia zur Welt und Sarafine erwartet ihr zweites Jungtier. Dann wird es eng im Nashornhaus. Bis das neue Gehege fertig ist, muss der Bulle das Feld räumen. Er wird nach Hannover ausgeborgt. Auch dort warten zwei Damen auf ihn. Doch der Weg zum auswärtigen Vergnügen führt über die Transportkiste. In die soll Ndugu am Tag der Abreise souverän hineinlaufen. Pfleger Frank Meyer bleiben nur vier Tage, das zu trainieren. Kein Spaziergang, denn die Dickhäuter sind äußerst sensibel.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.03.2020