• 17.11.2019
      16:15 Uhr
      Mit Rucksack von Duisburg um die Welt Ein Film von Jessika Westen | WDR Fernsehen
       

      15 Länder in 13 Monaten: Katrin und Edgar Genzel aus Duisburg haben sich mit ihrer Weltreise einen Lebenstraum erfüllt. Mit zwei akribisch gepackten Rucksäcken, einem Jahr Zeit und einem lange angesparten Budget von 50.000 € lassen die beiden ihr bisheriges Leben hinter sich. Die wohl größte Überwindung für die beiden 29-Jährigen: Sie haben ihre Jobs gekündigt, in dem Vertrauen, dass sie nach der Reise, schnell wieder etwas finden. Von Duisburg ging es im Herbst 2018 zuerst nach Japan, dann über Thailand, Indonesien, Australien, Neuseeland, die USA, bis nach Kanada und zum Abschluss nach Südafrika.

      Sonntag, 17.11.19
      16:15 - 16:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      15 Länder in 13 Monaten: Katrin und Edgar Genzel aus Duisburg haben sich mit ihrer Weltreise einen Lebenstraum erfüllt. Mit zwei akribisch gepackten Rucksäcken, einem Jahr Zeit und einem lange angesparten Budget von 50.000 € lassen die beiden ihr bisheriges Leben hinter sich. Die wohl größte Überwindung für die beiden 29-Jährigen: Sie haben ihre Jobs gekündigt, in dem Vertrauen, dass sie nach der Reise, schnell wieder etwas finden. Von Duisburg ging es im Herbst 2018 zuerst nach Japan, dann über Thailand, Indonesien, Australien, Neuseeland, die USA, bis nach Kanada und zum Abschluss nach Südafrika.

       

      15 Länder in 13 Monaten: Katrin und Edgar Genzel aus Duisburg haben sich mit ihrer Weltreise einen Lebenstraum erfüllt. Mit zwei akribisch gepackten Rucksäcken, einem Jahr Zeit und einem lange angesparten Budget von 50.000 € lassen die beiden ihr bisheriges Leben hinter sich. Die wohl größte Überwindung für die beiden 29-Jährigen: Sie haben ihre Jobs gekündigt, in dem Vertrauen, dass sie nach der Reise, schnell wieder etwas finden. Von Duisburg ging es im Herbst 2018 zuerst nach Japan, dann über Thailand, Indonesien, Australien, Neuseeland, die USA, bis nach Kanada und zum Abschluss nach Südafrika.

      In Australien sehen die beiden Duisburger echte Wombats und Koalas. Sogar Mini-Kängurus dürfen sie füttern, die zwischen Felsspalten leben. Später fahren mit einem Allradfahrzeug über die größte Sandinsel der Welt. "Ein Abenteuer", sagt Edgar. Und dass er und Katy aus dem Ruhrgebiet kommen, können sie auf ihrer Reise auch nicht leugnen: "Hömma, wat ist datt schön hier."

      Den WDR haben sie mit einem beeindruckenden Video-Tagebuch an vielen Stationen und Erlebnissen teilhaben lassen. Jetzt kommen die beiden Duisburger wieder zurück nach Deutschland. Was hat sie besonders beeindruckt? Wie hat sie die Reise verändert? Und wie geht es jetzt weiter? Der WDR strahlt einen halbstündigen Rückblick auf die Weltreise aus und lässt die vielen unvergesslichen Erlebnisse Revue passieren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.02.2020