• 14.11.2019
      13:55 Uhr
      Lichters Schnitzeljagd Russische Teigwaren und Studentenfutter | WDR Fernsehen
       

      Horst Lichter, Koch und Menschenfreund, folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es, wie bei der echten Schnitzeljagd, Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen. Sein erstes Rätsel bringt ihn Richtung Ostwestfalen. In Minden besucht er Shannah Sudamann, die aus Russland stammt. Mit Horst Lichter bereit sie russische Pelmenis zu, das sind Teigtaschen mit Hackfleisch gefüllt. Danach führt die Schnitzeljagd zurück ins Rheinland. Horst Lichter landet in einer Studenten-WG. Hier gibt es einen leckeren Spinat-Lachsauflauf.

      Donnerstag, 14.11.19
      13:55 - 14:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Horst Lichter, Koch und Menschenfreund, folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es, wie bei der echten Schnitzeljagd, Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen. Sein erstes Rätsel bringt ihn Richtung Ostwestfalen. In Minden besucht er Shannah Sudamann, die aus Russland stammt. Mit Horst Lichter bereit sie russische Pelmenis zu, das sind Teigtaschen mit Hackfleisch gefüllt. Danach führt die Schnitzeljagd zurück ins Rheinland. Horst Lichter landet in einer Studenten-WG. Hier gibt es einen leckeren Spinat-Lachsauflauf.

       

      Horst Lichter, Koch und Menschenfreund, folgt bei seiner Schnitzeljagd immer der Nase und entdeckt wilde Geschichten im Land. Dabei gilt es, wie bei der echten Schnitzeljagd, Geheimnisse zu lüften und Aufgaben zu lösen. Sein erstes Rätsel bringt ihn Richtung Ostwestfalen.

      In Minden besucht er Shannah Sudamann, die aus Russland stammt und heute in Minden lebt. Als sie 13 Jahre alt war, stellten die Ärzte bei ihr Knochenkrebs fest und Shannah wurde zunächst in einer Kinderklinik in Perm operiert. Diese Klinik entstand unter anderem durch eine Spendenaktion der WDR-Zuschauer und den Lesern der Rheinischen Post. Seitdem gibt es den Hilfsverein "Die Kinder von Perm" und die Mediziner in Perm kooperieren mit denen der Düsseldorfer Uniklinik. Damals holten die Ärzte Shannah nach Düsseldorf, um ihr durch eine Spezialbehandlung in der Universitätsklinik weiter zu helfen.

      Heute ist Shannah eine junge glückliche Mutter und in Minden verheiratet. Sie ist eine sehr optimistische und dankbare Frau, die trotz ihrer langen Krankheit das Lachen nicht verlernt hat. Mit Horst Lichter bereit sie russische Pelmenis zu, das sind Teigtaschen mit Hackfleisch gefüllt.

      Danach führt die Schnitzeljagd zurück ins Rheinland. Horst Lichter landet in einer Studenten WG, die erstaunlich gut organisiert ist und in der die Küche nur so blitzt. Hier gibt es einen eigenen Weinkeller und einen leckeren Spinat- Lachsauflauf. Am Ende des Tages weiß Horst Lichter, dass auch Studenten früh aufstehen können und manche sogar kleine Putzteufel sind.

      Was hat ein kapitaler Truthahn mit Nina Hagen zu tun? Was findet ein ostwestfälischer Schotte an Räucherhering mit Orangenmarmelade? Wie kocht man dicke Bohnen in einem Erdloch? Diesen Fragen geht Fernsehkoch Horst Lichter in seiner WDR-Reihe nach. Mit seinem alten Motorradgespann macht er sich auf eine Schnitzeljagd quer durch Nordrhein-Westfalen; dabei weiß er nie genau, wen er am Ziel seiner Reise kennenlernt. Nur eines ist klar: Die Menschen, die er trifft, wollen ihm ihre Lieblingsrezepte vorstellen - ob das Bohneneintopf vom Kohlenofen, westfälischer Pickert oder indisches Curry ist. Bei seinen Reisen durch die Region erfährt Horst Lichter nicht nur was bei den Menschen hierzulande auf den Tisch kommt, er lernt auch die vielen schönen Seiten von Nordrhein-Westfalen kennen und nimmt die Zuschauer mit auf diese Entdeckungstour.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020