• 18.09.2019
      20:15 Uhr
      Ausgerechnet - Wohnmobil mit Daniel Aßmann | WDR Fernsehen
       

      2018 wurden mehr Wohnmobile zugelassen als jemals zuvor. In Deutschland gibt es jetzt rund eine halbe Millionen - ein Drittel mehr als noch vor fünf Jahren. Die Zeiten, in denen Camping ein Billigimage hatte, sind lange vorbei. Heutzutage will kaum noch jemand beim Reisen auf Annehmlichkeiten verzichten - auch nicht, wenn er im Wohnmobil unterwegs ist.
      Daniel Aßmann rechnet aus: Wie kommt man am günstigsten an einen Wohnmobilurlaub im sonnigen Süden? Worauf muss man bei der Auswahl des passenden Wohnmobils achten? Und: Wo lauern Kostenfallen bei Miete und Kauf?

      Mittwoch, 18.09.19
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 20:14
      Neu im Programm
      Stereo HD-TV

      2018 wurden mehr Wohnmobile zugelassen als jemals zuvor. In Deutschland gibt es jetzt rund eine halbe Millionen - ein Drittel mehr als noch vor fünf Jahren. Die Zeiten, in denen Camping ein Billigimage hatte, sind lange vorbei. Heutzutage will kaum noch jemand beim Reisen auf Annehmlichkeiten verzichten - auch nicht, wenn er im Wohnmobil unterwegs ist.
      Daniel Aßmann rechnet aus: Wie kommt man am günstigsten an einen Wohnmobilurlaub im sonnigen Süden? Worauf muss man bei der Auswahl des passenden Wohnmobils achten? Und: Wo lauern Kostenfallen bei Miete und Kauf?

       

      2018 wurden mehr Wohnmobile zugelassen als jemals zuvor. In Deutschland gibt es jetzt rund eine halbe Millionen - ein Drittel mehr als noch vor fünf Jahren.

      Die Zeiten, in denen Camping ein Billigimage hatte, sind lange vorbei. Heutzutage will kaum noch jemand beim Reisen auf Annehmlichkeiten verzichten - auch nicht, wenn er im Wohnmobil unterwegs ist. Wie wirkt sich dieser Trend auf die Preise aus? Wo und wie kann man sparen? WDR-Reporter Daniel Aßmann findet es heraus.

      Daniel Aßmann rechnet aus: Wie kommt man am günstigsten an einen Wohnmobilurlaub im sonnigen Süden? Worauf muss man bei der Auswahl des passenden Wohnmobils achten? Und: Wo lauern Kostenfallen bei Miete und Kauf?

      Schon während seiner Ausbildung zum Medienkaufmann war Daniel Aßmann (35) für einen Kölner Privatsender vor der Kamera im Einsatz. 2012 moderierte der gebürtige Hattinger mehrere Folgen der Unterhaltungssendung "DSDS Kids". Seit 2015 ist er als Reporter und Moderator für den WDR im Einsatz. Als Ausgleich zum oftmals stressigen Arbeitsalltag treibt der zweifache Vater Sport, achtet auf gesunde Ernährung und verbringt gerne Zeit mit seiner Familie und Freunden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2020