• 18.10.2019
      14:00 Uhr
      Von und zu lecker Wer kocht das beste Adelsmenü? | WDR Fernsehen
       
      • Von Windharfen und Biorindern

      Auf Gut Holzhausen wohnen zwar nicht alle unter einem Dach - aber zumindest sehr eng beieinander: Cousinen, Cousins, Mütter, Tanten, Freunde - rund 40 Menschen, die alle irgendwie verwandt, bekannt oder verschwägert sind. Und mittendrin, in der alten restaurierten Fachwerkscheune lebt Leonore Freifrau von Falkenhausen mit ihren beiden Töchtern. Dort will sie ihre Gäste nicht nur mit einem aufwändigen Drei-Gänge-Menü empfangen sondern auch musikalisch auf Gut Holzhausen willkommen heißen.

      Freitag, 18.10.19
      14:00 - 14:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      • Von Windharfen und Biorindern

      Auf Gut Holzhausen wohnen zwar nicht alle unter einem Dach - aber zumindest sehr eng beieinander: Cousinen, Cousins, Mütter, Tanten, Freunde - rund 40 Menschen, die alle irgendwie verwandt, bekannt oder verschwägert sind. Und mittendrin, in der alten restaurierten Fachwerkscheune lebt Leonore Freifrau von Falkenhausen mit ihren beiden Töchtern. Dort will sie ihre Gäste nicht nur mit einem aufwändigen Drei-Gänge-Menü empfangen sondern auch musikalisch auf Gut Holzhausen willkommen heißen.

       

      Auf Gut Holzhausen wohnen zwar nicht alle unter einem Dach - aber zumindest sehr eng beieinander: Cousinen, Cousins, Mütter, Tanten, Freunde - rund 40 Menschen, die alle irgendwie verwandt, bekannt oder verschwägert sind. Und mittendrin, in der alten restaurierten Fachwerkscheune lebt Leonore Freifrau von Falkenhausen mit ihren beiden Töchtern. Seit sie vor gut zehn Jahren auf das Familiengut gezogen ist, will sie nicht mehr weg, obwohl es für sie als ausgebildete Sopranistin beruflich sicher günstigere Wohnorte gäbe als ein Demeterhof auf dem platten Land in Ostwestfalen. Natürlich will sie ihre Gäste dort nicht nur mit einem aufwändigen Drei-Gänge-Menü empfangen sondern auch musikalisch auf Gut Holzhausen willkommen heißen.

      Wieder treten sechs adelige Damen in einen kulinarischen Wettstreit. Wer überzeugt die Konkurrentinnen mit dem köstlichsten Drei-Gänge-Menü?

      Zum ersten Mal dabei sind drei Adelsdamen aus dem Norden dabei und öffnen ihre Häuser den Zuschauern. Die Reise im nostalgischen Bus geht von der Holsteinischen Schweiz im Norden durchs Weserbergland, vorbei am Schaumburger Wald bis ins Münsterland.

      Das Kamerateam hat die sechs Frauen wochenlang begleitet - ihre Anwesen, die Schlösser und Familien kennengelernt. Es war bei der täglichen Arbeit und den Vorbereitungen fürs festliche Dinner dabei. So bekommen die Zuschauer ganz private Einblicke in den adeligen Alltag und in die wunderschönen Schlösser und Herrenhäuser - sie erfahren aber auch, wie viel Kraft und Engagement die Frauen in die Pflege und Wahrung der Familientraditionen stecken.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2020