• 10.10.2019
      07:35 Uhr
      Planet Schule: Deutschboden WDR Fernsehen
       

      Der Schriftsteller und Journalist Moritz von Uslar hat einen naheliegenden und doch spektakulären Schritt getan: raus aus der Großstadt, rein in den Alltag einer ostdeutschen Kleinstadt. Drei Monate hat er in Zehdenick verbracht und mit "Deutschboden" eine große Gegenwartserzählung geschrieben. Nah dran an der Tristesse und Eintönigkeit der Kleinstadt, durchdringt er die Ost-Klischees Arbeitslosigkeit, Abwanderung und latenten Rechtsradikalismus - das, was die Bundesrepublik 20 Jahre nach dem Mauerfall immer noch beschäftigt.

      Donnerstag, 10.10.19
      07:35 - 08:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 07:50

      Der Schriftsteller und Journalist Moritz von Uslar hat einen naheliegenden und doch spektakulären Schritt getan: raus aus der Großstadt, rein in den Alltag einer ostdeutschen Kleinstadt. Drei Monate hat er in Zehdenick verbracht und mit "Deutschboden" eine große Gegenwartserzählung geschrieben. Nah dran an der Tristesse und Eintönigkeit der Kleinstadt, durchdringt er die Ost-Klischees Arbeitslosigkeit, Abwanderung und latenten Rechtsradikalismus - das, was die Bundesrepublik 20 Jahre nach dem Mauerfall immer noch beschäftigt.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Donnerstag, 10.10.19
      07:35 - 08:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 07:50

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.06.2021