• 18.08.2019
      18:10 Uhr
      Hunde verstehen! (1/2) Zweiteilige Reihe mit Andreas Ohligschläger | WDR Fernsehen
       

      Viele Hundehalter stehen unter enormen Druck und Stress. Ihre Hunde pöbeln an der Leine, jede Begegnung mit anderen Hunden wird zum Alptraum und der gemeinsame Alltag ist mehr Stress als Spaß - für Hund und Mensch. Häufig führen Inkonsequenz und übermäßige Fürsorglichkeit zu Missverständnissen. Viele Hundebesitzer wirken auf ihre Vierbeiner völlig unberechenbar und umgekehrt, was immer wieder zu neuen Konflikten und Problemen führt. In "Hunde verstehen!" ist Andreas Ohligschläger in Nordrhein-Westfalen unterwegs und unterstützt Hundehalter, ihre Hunde richtig zu verstehen und Probleme wieder in den Griff zu bekommen.

      Sonntag, 18.08.19
      18:10 - 18:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Viele Hundehalter stehen unter enormen Druck und Stress. Ihre Hunde pöbeln an der Leine, jede Begegnung mit anderen Hunden wird zum Alptraum und der gemeinsame Alltag ist mehr Stress als Spaß - für Hund und Mensch. Häufig führen Inkonsequenz und übermäßige Fürsorglichkeit zu Missverständnissen. Viele Hundebesitzer wirken auf ihre Vierbeiner völlig unberechenbar und umgekehrt, was immer wieder zu neuen Konflikten und Problemen führt. In "Hunde verstehen!" ist Andreas Ohligschläger in Nordrhein-Westfalen unterwegs und unterstützt Hundehalter, ihre Hunde richtig zu verstehen und Probleme wieder in den Griff zu bekommen.

       

      Viele Hundehalter stehen unter enormen Druck und Stress. Ihre Hunde pöbeln an der Leine, jede Begegnung mit anderen Hunden wird zum Alptraum und der gemeinsame Alltag ist mehr Stress als Spaß - für Hund und Mensch. Häufig führen Inkonsequenz und übermäßige Fürsorglichkeit zu Missverständnissen. Viele Hundebesitzer wirken auf ihre Vierbeiner völlig unberechenbar und umgekehrt, was immer wieder zu neuen Konflikten und Problemen führt. In "Hunde verstehen!" ist Andreas Ohligschläger in Nordrhein-Westfalen unterwegs und unterstützt Hundehalter, ihre Hunde richtig zu verstehen und Probleme wieder in den Griff zu bekommen.

      In Aachen bei Eschweiler betreut Andreas Ohligschläger in seiner Hundetagesstätte täglich eine große Gruppe von bis zu 40 Hunden und weiß genau, wie Hunde ticken. Seit vielen Jahren ist er erfolgreich als Hundecoach unterwegs und engagiert sich im Tierschutz.

      In Folge eins der neuen WDR-Sendereihe geht es um Anja aus Dortmund, die Probleme mit ihrer siebenjährigen Französischen Bulldogge "Pascha" hat. Der Name ihres Hundes ist Programm und somit Problem zu gleich. Der Hund kontrolliert Anja und ihren Alltag. Das soll sich durch die Unterstützung von Andreas Ohligschläger wieder ändern. Im ersten Hausbesuch werden die unangenehmen Eigenarten von "Pascha" schnell deutlich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2019