• 17.06.2019
      09:45 Uhr
      Land und lecker - Wer kocht das beste Landmenü? (4/6) Kreative Apfelliebe am Niederrhein | WDR Fernsehen
       

      Früher hätte sich Sylke Lenzen nicht vorstellen können, dass sie als Landfrau Apfelsaft, Limo und Holunderblütensirup herstellen würde. Zum neuen Heim am Niederrhein gehörte ein Garten mit 50 Apfelbäumen alter rheinischer Sorten. Sylke erkannte den Schatz und setzt sich nun für den Erhalt der fast vergessenen Apfelsorten ein. Auch in ihrem Menü schätzt sie alte regionale Gemüsesorten wie bunte Möhren und gelbe Bete. Der Clou, Sylke kocht damit international. Auf eine mediterrane Gemüsepfanne folgt ein marokkanisches Hauptgericht. In einem Tontopf gart sie nach alter Tradition einen Rindereintopf. Dazu serviert sie Couscous.

      Montag, 17.06.19
      09:45 - 10:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Früher hätte sich Sylke Lenzen nicht vorstellen können, dass sie als Landfrau Apfelsaft, Limo und Holunderblütensirup herstellen würde. Zum neuen Heim am Niederrhein gehörte ein Garten mit 50 Apfelbäumen alter rheinischer Sorten. Sylke erkannte den Schatz und setzt sich nun für den Erhalt der fast vergessenen Apfelsorten ein. Auch in ihrem Menü schätzt sie alte regionale Gemüsesorten wie bunte Möhren und gelbe Bete. Der Clou, Sylke kocht damit international. Auf eine mediterrane Gemüsepfanne folgt ein marokkanisches Hauptgericht. In einem Tontopf gart sie nach alter Tradition einen Rindereintopf. Dazu serviert sie Couscous.

       

      Wieder machen sich sechs tatkräftige Landfrauen und Hobby-Köchinnen auf den Weg durch NRW. Ihre Reise führt sie zu den Höfen und in die Küchen ihrer Gastgeberinnen, wo sie Familiengeschichten, Geschäftsideen und kulinarische Highlights der Region kennenlernen. Dabei entwickeln sich auch Freundschaften zwischen den Frauen, denn der Austausch, die regionalen Besonderheiten und die raffinierten Menüs aus eigenen Hofprodukten sind für alle extrem spannend. In diesem Jahr bekommt nicht nur das leckere Landmenü Punkte, auch die Tisch- und Raumdeko und die Gestaltung des Hoftags werden bewertet. Im Mittelpunkt steht also die Frage: Welche Landfrau legt den besten "Land und lecker"-Tag hin?

      Noch vor zehn Jahren hätte sich die Düsseldorferin Marketing-Fachkauffrau Sylke Lenzen nicht vorstellen können, dass sie als Landfrau eigenen Apfelsaft, Limo und Holunderblütensirup herstellen würde. Eigentlich wollte sie nur mit ihrer Familie aufs Land ziehen. Zum neuen Heim in Süchteln am Niederrhein gehörte ein Garten mit 50 Apfelbäumen alter rheinischer Sorten. Sylke Lenzen erkannte den Schatz im Obstgarten und fühlt sich seitdem für das Erhalten der fast vergessenen Apfelsorten und deren regionale Verwertung verantwortlich.

      Auch in ihrem Menü schätzt Sylke Lenzen alte regionale Gemüsesorten wie bunte Möhren und gelbe Bete. Der Clou, Sylke kocht damit international. Auf eine mediterrane Gemüsepfanne folgt ein marokkanisches Hauptgericht. In einem Tontopf, einer Tajine, gart sie nach alter Tradition einen Rindereintopf auf einer Feuerstelle. Dazu serviert sie Couscous. Die Zutaten für den polnischen Apfel-Biskuit an Holunderblütensorbet stammen selbstverständlich vom eigenen Hof.

      Gut gelaunt und bestens betreut von Busfahrer Wolfgang Schivy freuen sich die Damen auf ihre Gastgeberinnen. In dem liebevoll restaurierten Bus mit stoffbespannten Panoramascheiben aus dem Jahre 1957 sorgen sie überall für Aufsehen. Heute führt sie die Reise nach Viersen an den Niederrhein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2019