• 23.02.2019
      11:00 Uhr
      Quarks: Der Himmel über uns - Was uns die Sterne verraten www.quarks.de | WDR Fernsehen
       

      Fische, Waage, Schütze und Co. - fast jeder Mensch kennt sein Sternzeichen ebenso gut wie seinen Namen und sein Geburtsdatum. Beim Blick in den Himmel steht der Mensch der Ewigkeit und Unendlichkeit gegenüber. Erde, Sonne, Milchstraße, Universum - Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Wie ist alles entstanden und was verraten die Sterne? Quarks blickt mit immer anderen Augen in den Himmel über NRW.

      Moderation: Ralph Caspers

      Samstag, 23.02.19
      11:00 - 11:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Fische, Waage, Schütze und Co. - fast jeder Mensch kennt sein Sternzeichen ebenso gut wie seinen Namen und sein Geburtsdatum. Beim Blick in den Himmel steht der Mensch der Ewigkeit und Unendlichkeit gegenüber. Erde, Sonne, Milchstraße, Universum - Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Wie ist alles entstanden und was verraten die Sterne? Quarks blickt mit immer anderen Augen in den Himmel über NRW.

      Moderation: Ralph Caspers

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Ralph Caspers

      Fische, Waage, Schütze und Co. - fast jeder Mensch kennt sein Sternzeichen ebenso gut wie seinen Namen und sein Geburtsdatum. Beim Blick in den Himmel steht der Mensch der Ewigkeit und Unendlichkeit gegenüber. Erde, Sonne, Milchstraße, Universum - Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Wie ist alles entstanden und was verraten die Sterne? Quarks blickt mit immer anderen Augen in den Himmel über NRW.

      Der Blick in die Sterne
      Quarks trifft sich mit Hobbyastronomen aus NRW in sternenklarer Nacht auf dem Drachenfels im Siebengebirge bei Bonn. Was sehen wir mit bloßem Auge, was entdecken wir durch Teleskope? Warum lässt uns die Unendlichkeit erschauern? Wo kommt das Licht der Sterne her? Wie weit sind sie entfernt? Und was ist in den riesigen pechschwarzen Zwischenräumen zwischen den Lichtpunkten? Ist das Universum leer? Ist Gott dort oben? Quarks blickt durch Milliarden Jahre und bis ins Zentrum unserer Galaxie.

      Ein anderer Blick in die Sterne
      Jeder vierte Mensch blickt in die Sterne, um sein Schicksal zu ergründen. Astrologie nennt sich das. Klingt wie eine Wissenschaft, aber ist es eine? Quarks trifft Menschen, die mit Horoskopen leben und begreift: Da steckt mehr dahinter, als mancher denkt.

      Ohne Smartphone?
      Ein Wettkampf. Drei Gruppen. Mädchen, Jungen und ihre Lehrer nachts in der Eifel. Die Aufgabe: einen sagenumwobenen Ort finden, ohne Handy, ohne Wanderkarte, ohne GPS - nur durch den Blick in die Sterne. Kann das gelingen? Kann der moderne Mensch sich orientieren wie die Seefahrer von einst? Und wer erreicht als Erster das Ziel? Quarks ist bei einem packenden Orientierungswettkampf dabei.

      Quarks läuft seit 1993 mit großem Erfolg im WDR Fernsehen. Das Wissenschaftsmagazin erscheint wöchentlich und beleuchtet 45 Minuten lang ein Thema aus wissenschaftlicher Sicht und verschiedensten, oft ungewöhnlichen Blickwinkeln. Wir erzählen Dinge so einfach wie möglich. Deshalb suchen wir nach dem spannendsten Zugang zu einem Thema und vermitteln Grundlagen und Hintergründe statt unverdaute Neuigkeiten. Dabei bleiben wir aktuell, zeigen Haltung und helfen unseren Zuschauern, Themen einzuordnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2019