• 27.01.2019
      13:00 Uhr
      Ausgerechnet - Feuerwehr Mit Daniel Aßmann | WDR Fernsehen
       

      Sie löschen Brände, bergen Unfallopfer, retten Tiere und helfen bei Überschwemmungen - mehr als 100.000 Feuerwehrleute sind in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Rund 1,7 Millionen Mal rücken sie jedes Jahr aus. Dieser 24-Stunden-Service ist für alle selbstverständlich und in der Regel kostenlos. Aber: Wie teuer ist ein Einsatz der Feuerwehr wirklich? Wie viel kosten Ausrüstung, Fahrzeuge und Spezialgeräte? Und was verdienen die Frauen und Männer, die für unsere Sicherheit im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer gehen? WDR-Reporter Daniel Aßmann findet es heraus.

      Sonntag, 27.01.19
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Sie löschen Brände, bergen Unfallopfer, retten Tiere und helfen bei Überschwemmungen - mehr als 100.000 Feuerwehrleute sind in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Rund 1,7 Millionen Mal rücken sie jedes Jahr aus. Dieser 24-Stunden-Service ist für alle selbstverständlich und in der Regel kostenlos. Aber: Wie teuer ist ein Einsatz der Feuerwehr wirklich? Wie viel kosten Ausrüstung, Fahrzeuge und Spezialgeräte? Und was verdienen die Frauen und Männer, die für unsere Sicherheit im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer gehen? WDR-Reporter Daniel Aßmann findet es heraus.

       

      Sie löschen Brände, bergen Unfallopfer, retten Tiere und helfen bei Überschwemmungen - mehr als 100.000 Feuerwehrleute sind in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Rund 1,7 Millionen Mal rücken sie jedes Jahr aus. Dieser 24-Stunden-Service ist für alle selbstverständlich und in der Regel kostenlos.

      Aber: Wie teuer ist ein Einsatz der Feuerwehr wirklich? Wie viel kosten Ausrüstung, Fahrzeuge und Spezialgeräte? Und was verdienen die Frauen und Männer, die für unsere Sicherheit im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer gehen?

      WDR-Reporter Daniel Aßmann findet es heraus. Er taucht ein in den harten Alltag der Feuerwehrleute und entlockt ihnen spannende Infos und Zahlen.

      Schon während seiner Ausbildung zum Medienkaufmann war Daniel Aßmann (35) für einen Kölner Privatsender vor der Kamera im Einsatz. 2012 moderierte der gebürtige Hattinger mehrere Folgen der Unterhaltungssendung "DSDS Kids". Seit 2015 ist er als Reporter und Moderator für den WDR im Einsatz. Als Ausgleich zum oftmals stressigen Arbeitsalltag treibt der zweifache Vater Sport, achtet auf gesunde Ernährung und verbringt gerne Zeit mit seiner Familie und Freunden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 27.01.19
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020