• 25.10.2021
      05:15 Uhr
      Westart Moderation: Thilo Jahn | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • In neuem Glanz: Das Museum Küppersmühle in Duisburg
      • "Fridays for future inside": Dokumentarfilm über den Aufschrei der Jugend
      • Jung, erfolgreich, charismatisch: Dirigent Jonathon Heyward in Herford
      • Das Besondere im Vertrauten: der Fotograf Thomas Kellner
      • Innenleben einer Kindheit: Edgar Selge stellt sein erstes Buch vor

      Montag, 25.10.21
      05:15 - 05:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • In neuem Glanz: Das Museum Küppersmühle in Duisburg
      • "Fridays for future inside": Dokumentarfilm über den Aufschrei der Jugend
      • Jung, erfolgreich, charismatisch: Dirigent Jonathon Heyward in Herford
      • Das Besondere im Vertrauten: der Fotograf Thomas Kellner
      • Innenleben einer Kindheit: Edgar Selge stellt sein erstes Buch vor

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Thilo Jahn
      Thilo Jahn
      • In neuem Glanz: Das Museum Küppersmühle in Duisburg

      Imposantes Industriedenkmal und eines der größten Privatmuseen in Deutschland: das ist die Küppersmühle im Herzen von Duisburg. Die ehemaligen Getreidesilos sind eine Ikone des gelungenen Strukturwandels im Ruhrgebiet. Jetzt wurde das von den Stararchitekten Herzog & de Meuron entworfene Museum um einen Anbau erweitert und gewinnt zusätzliche Ausstellungsfläche. Auf nunmehr rund 6.000 Quadratmetern sind die Größen der deutschen Kunst ab 1945 zu sehen, darunter Georg Baselitz, Rosemarie Trockel, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Anselm Kiefer und Josef Albers. Das aktuelle Highlight: eine große Retrospektive von Andreas Gursky, einem der erfolgreichsten Fotografen weltweit, der bekannt ist für seine faszinierenden Bilder im XXL-Format. Westart-Moderator Thilo Jahn trifft auf seinem Rundgang durch die alte und neue Küppersmühle Museumsleiter Walter Smerling, der die Gursky-Ausstellung zusammen mit dem Künstler kuratiert hat, und spricht mit dem ausführenden Architekten des gerade eröffneten Erweiterungsbaus Robert Hösl.

      • "Fridays for future inside": Dokumentarfilm über den Aufschrei der Jugend

      Reden statt handeln, zusehen statt anpacken: Die Wut über das Aussitzen der Politik angesichts der sich zuspitzenden Klimakrise hat die jungen Fridays-for-Future-Aktivist:innen seit 2018 auf die Straße getrieben. Im Dokumentarfilm "Aufschrei der Jugend - Fridays for future inside" geht es um Träume, Rückschläge und Erfolge einer engagierten Generation, der die Regisseurin Kathrin Pitterling ungewöhnlich nahegekommen ist. Über 18 Monate hat sie das Vertrauen ihrer Protagonist:innen gewonnen und sie in ihren wagemutigsten und verletzlichsten Momenten beobachtet. Am 28. Oktober startet die preisgekrönte ARD-Produktion in den deutschen Kinos.

      • Jung, erfolgreich, charismatisch: Dirigent Jonathon Heyward in Herford

      Jonathon Heyward ist ein Star unter den jungen Dirigenten. Seit Anfang des Jahres 2021 leitet er die Nordwestdeutsche Philharmonie in Herford. Es ist die erste Chefposition in seiner beeindruckenden Karriere. Zunächst als Cellist und Kammermusiker ausgebildet, studierte der US-Amerikaner Dirigieren in Boston und London. Zusammengearbeitet hat er unter anderem mit dem Seattle Symphony Orchestra, der Staatskapelle Halle, dem Württembergischen Kammerorchester, den Sinfonikern in St. Petersburg und Prag und dem Los Angeles Chamber Orchestra. Besonders freut er sich darauf, neue Akzente zu setzen, die klassische Musik auch für diejenigen attraktiv zu machen, die selten ins Konzert gehen, und weniger bekannte Komponist:innen vorzustellen. Westart blickt auf seine ersten Erfahrungen in Westfalen zurück und spricht mit ihm über seine Zukunftspläne.

      • Das Besondere im Vertrauten: der Fotograf Thomas Kellner

      Thomas Kellner, Fotograf aus Siegen, ist international bekannt für seine Architekturaufnahmen, mit denen er millionenfach abfotografierte Touristenziele aus völlig neuer Perspektive zeigt. Indem er die Gebäude in Mosaikteile zerlegt und neu zusammensetzt, will er "Gehirn und Auge in Bewegung bringen". Seine Werke sind weltweit gefragt und hängen in privaten und öffentlichen Sammlungen. Gerade arbeitet er an einem neuen Projekt: Im Siegerland fotografiert er sogenannte Kapellenschulen. Sie sind eine regionale Besonderheit aus dem 18. Jahrhundert und wurden sowohl für Gottesdienst als auch Schulunterricht gebaut. Im nächsten Jahr sollen daraus eine Ausstellung und ein Buch entstehen. Westart begleitet ihn bei den Aufnahmen.

      Außerdem:

      • Innenleben einer Kindheit: Edgar Selge stellt sein erstes Buch vor

      • In neuem Glanz: Das Museum Küppersmühle in Duisburg

      Imposantes Industriedenkmal und eines der größten Privatmuseen in Deutschland: das ist die Küppersmühle im Herzen von Duisburg. Die ehemaligen Getreidesilos sind eine Ikone des gelungenen Strukturwandels im Ruhrgebiet. Jetzt wurde das von den Stararchitekten Herzog & de Meuron entworfene Museum um einen Anbau erweitert und gewinnt zusätzliche Ausstellungsfläche. Auf nunmehr rund 6.000 Quadratmetern sind die Größen der deutschen Kunst ab 1945 zu sehen, darunter Georg Baselitz, Rosemarie Trockel, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Anselm Kiefer und Josef Albers. Das aktuelle Highlight: eine große Retrospektive von Andreas Gursky, einem der erfolgreichsten Fotografen weltweit, der bekannt ist für seine faszinierenden Bilder im XXL-Format. Westart-Moderator Thilo Jahn trifft auf seinem Rundgang durch die alte und neue Küppersmühle Museumsleiter Walter Smerling, der die Gursky-Ausstellung zusammen mit dem Künstler kuratiert hat, und spricht mit dem ausführenden Architekten des gerade eröffneten Erweiterungsbaus Robert Hösl.

      • "Fridays for future inside": Dokumentarfilm über den Aufschrei der Jugend

      Reden statt handeln, zusehen statt anpacken: Die Wut über das Aussitzen der Politik angesichts der sich zuspitzenden Klimakrise hat die jungen Fridays-for-Future-Aktivist:innen seit 2018 auf die Straße getrieben. Im Dokumentarfilm "Aufschrei der Jugend - Fridays for future inside" geht es um Träume, Rückschläge und Erfolge einer engagierten Generation, der die Regisseurin Kathrin Pitterling ungewöhnlich nahegekommen ist. Über 18 Monate hat sie das Vertrauen ihrer Protagonist:innen gewonnen und sie in ihren wagemutigsten und verletzlichsten Momenten beobachtet. Am 28. Oktober startet die preisgekrönte ARD-Produktion in den deutschen Kinos.

      • Jung, erfolgreich, charismatisch: Dirigent Jonathon Heyward in Herford

      Jonathon Heyward ist ein Star unter den jungen Dirigenten. Seit Anfang des Jahres 2021 leitet er die Nordwestdeutsche Philharmonie in Herford. Es ist die erste Chefposition in seiner beeindruckenden Karriere. Zunächst als Cellist und Kammermusiker ausgebildet, studierte der US-Amerikaner Dirigieren in Boston und London. Zusammengearbeitet hat er unter anderem mit dem Seattle Symphony Orchestra, der Staatskapelle Halle, dem Württembergischen Kammerorchester, den Sinfonikern in St. Petersburg und Prag und dem Los Angeles Chamber Orchestra. Besonders freut er sich darauf, neue Akzente zu setzen, die klassische Musik auch für diejenigen attraktiv zu machen, die selten ins Konzert gehen, und weniger bekannte Komponist:innen vorzustellen. Westart blickt auf seine ersten Erfahrungen in Westfalen zurück und spricht mit ihm über seine Zukunftspläne.

      • Das Besondere im Vertrauten: der Fotograf Thomas Kellner

      Thomas Kellner, Fotograf aus Siegen, ist international bekannt für seine Architekturaufnahmen, mit denen er millionenfach abfotografierte Touristenziele aus völlig neuer Perspektive zeigt. Indem er die Gebäude in Mosaikteile zerlegt und neu zusammensetzt, will er "Gehirn und Auge in Bewegung bringen". Seine Werke sind weltweit gefragt und hängen in privaten und öffentlichen Sammlungen. Gerade arbeitet er an einem neuen Projekt: Im Siegerland fotografiert er sogenannte Kapellenschulen. Sie sind eine regionale Besonderheit aus dem 18. Jahrhundert und wurden sowohl für Gottesdienst als auch Schulunterricht gebaut. Im nächsten Jahr sollen daraus eine Ausstellung und ein Buch entstehen. Westart begleitet ihn bei den Aufnahmen.

      Außerdem:

      • Innenleben einer Kindheit: Edgar Selge stellt sein erstes Buch vor

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2022