• 28.11.2021
      04:40 Uhr
      Wunderschön! Weihnachten in Ostwestfalen Mit Andrea Grießmann | WDR Fernsehen
       

      Wie duftet Weihnachten? Wie schmeckt Bratapfelgewürz? Wie sieht es an den Feiertagen auf einem Campingplatz aus? Andrea Grießmann erlebt die Vorweihnachtszeit in Ostwestfalen mit allen Sinnen. Sie ist Feuer und Flamme für die mittelalterliche "Anno Wyhnacht" auf dem Rittergut Kruse, spürt dem Geist der Weihnacht im Kloster Marienfeld nach und entdeckt altes Handwerk wie Seifensieden und handgemachten Blaudruck. Auf der Finca Marina tüftelt sie an einer eigenen Gewürzmischung.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.11.21
      04:40 - 06:10 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Wie duftet Weihnachten? Wie schmeckt Bratapfelgewürz? Wie sieht es an den Feiertagen auf einem Campingplatz aus? Andrea Grießmann erlebt die Vorweihnachtszeit in Ostwestfalen mit allen Sinnen. Sie ist Feuer und Flamme für die mittelalterliche "Anno Wyhnacht" auf dem Rittergut Kruse, spürt dem Geist der Weihnacht im Kloster Marienfeld nach und entdeckt altes Handwerk wie Seifensieden und handgemachten Blaudruck. Auf der Finca Marina tüftelt sie an einer eigenen Gewürzmischung.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Antje Baumgarten

      Wie duftet Weihnachten? Wie schmeckt Bratapfelgewürz? Wie sieht es an den Feiertagen auf einem Campingplatz aus? Andrea Grießmann erlebt die Vorweihnachtszeit in Ostwestfalen mit allen Sinnen. Sie ist Feuer und Flamme für die mittelalterliche "Anno Wyhnacht" auf dem Rittergut Kruse, spürt dem Geist der Weihnacht im Kloster Marienfeld nach und entdeckt altes Handwerk wie Seifensieden und handgemachten Blaudruck. Auf der Finca Marina tüftelt sie an einer eigenen Gewürzmischung.

      • Der Stall von Bethlehem und offene Klostertüren

      Eine lebendige Krippe mit Ochsen und Eseln, Schafen und Kaninchen steht auf dem Hof von Ludger Bremehr in Verl; nur Maria und Josef waren im früheren Leben Schaufensterpuppen. Entlang der ehemaligen Zisterzienserabtei Marienfeld führt ein Stück des Jakobwegs. Während im angeschlossenen Hotel die Prominenz nächtigt, stehen die Türen des Klosters Pilgern, Ausflüglern und Ruhesuchenden offen. Und Weihnachten lädt Pater Gottfried normalerweise Alleinstehende zu sich nach Hause ein. In Bad Salzuflen gehört eine über zwölf Meter hohe Weihnachtspyramide mit handgeschnitzten Figuren aus dem Erzgebirge zu den Weihnachts-Highlights. In Herford sind es die "Lebenslichter". Am großen Tannenbaum auf dem Alten Markt leuchtet ein Stern für jedes Neugeborene der Stadt. In der nahe gelegenen Markhalle trifft Andrea Grießmann eine Künstlerin, die altes Leinen per Hand mit dem traditionellen Herforder Blaudruck verziert.

      • Alte Bräuche und neue Ideen

      In der Spinnstube des Freilichtmuseums Detmold freut sich Andrea Grießmann über einen selbstgesponnenen Faden. Und mit Gefion Apel stattet sie dem Haus des Branntweinbrenners Stahl einen Besuch ab. Der Gütersloher Fabrikant kam mit Likören und Cognac zu Wohlstand, feierte standesgemäß - und dem evangelischen Brauch folgend - bereits am 24. Dezember. Andernorts dauert das Fest über Tage an: die Darsteller und Händler der "Anno Wyhnacht" in Gütersloh stecken ihre Gäste gerne in historische Gewänder und nehmen sie dann mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Ohne Gewand, dafür aber mit viel Geschmack macht sich Andrea Grießmann zusammen mit Marina Loschert daran, das perfekte Bratapfelgewürz zu komponieren, während sie beim Schlittschuhlaufen in Bielefeld vor allem Gleichgewicht und gute Nerven braucht.

      Film von Antje Baumgarten

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.11.21
      04:40 - 06:10 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022