• 23.12.2018
      08:15 Uhr
      Blendende Weihnachten Spielfilm USA 2006 (Deck the Halls) | WDR Fernsehen
       

      Augenarzt Steve Finch liebt das Weihnachtsfest. Steves Frau, Kelly, und seine beiden Kinder Madison und Carter hingegen zeigen sich von seinem alljährlichen Weihnachtswahnsinn nicht unbedingt begeistert, widerwillig spielen sie aber immer wieder mit. Kurz vor Weihnachten zieht im Nachbarhaus die Familie Hall ein. Während sich die Frauen auf Anhieb gut verstehen, entbrennt zwischen den beiden Herren ein grotesker Nachbarschaftsstreit, wer von den beiden die größere und schönere Weihnachtsbeleuchtung hat.

      Sonntag, 23.12.18
      08:15 - 09:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Augenarzt Steve Finch liebt das Weihnachtsfest. Steves Frau, Kelly, und seine beiden Kinder Madison und Carter hingegen zeigen sich von seinem alljährlichen Weihnachtswahnsinn nicht unbedingt begeistert, widerwillig spielen sie aber immer wieder mit. Kurz vor Weihnachten zieht im Nachbarhaus die Familie Hall ein. Während sich die Frauen auf Anhieb gut verstehen, entbrennt zwischen den beiden Herren ein grotesker Nachbarschaftsstreit, wer von den beiden die größere und schönere Weihnachtsbeleuchtung hat.

       

      Adventskalender, persönliche Grußkarten für die Verwandten, festlicher Schmuck und ein riesiger Baum: Für den Augenarzt Steve Finch (Matthew Broderick) gehört das alles zu einem gelungenen Weihnachtsfest dazu. Im ganzen Ort ist er als großer Christfest-Fan bekannt. Steves Frau Kelly (Kristin Davis) und seine beiden Kinder Madison (Alia Shawkat) und Carter (Dylan Blue) hingegen sind von dem alljährlichen Weihnachtswahnsinn nicht unbedingt begeistert, spielen aber widerwillig immer wieder mit.

      Kurz vor Weihnachten zieht im Nachbarhaus eine neue Familie ein: Der Autoverkäufer Buddy Hall (Danny DeVito), ein etwas vulgärer, im Grunde aber liebenswerter Kerl, mit seiner Gattin Tia (Kristin Chenoweth) und den Kindern Emily (Sabrina Aldridge) und Ashley (Kelly Aldridge). Während sich Kelly und Tia auf Anhieb gut verstehen, entbrennt zwischen den beiden Herren ein grotesker Nachbarschaftsstreit. Denn als Buddys Töchter feststellen, dass ihr Haus auf einer Online-Weltkarte à la Google-Maps nicht zu erkennen ist, kann ihr ambitionierter Vater diese Schmach nicht auf sich sitzen lassen.

      Mittels Unmengen an Weihnachtsbeleuchtung setzt Buddy alles daran, sein neues Heim auch im Internet "sichtbar" zu machen - mit Erfolg. Keine Frage, dass Steve durch die pompösen Aktionen seinen Titel als städtischer Weihnachts-König gefährdet sieht. Nachdem der Neider vergeblich versucht hat, die völlig übertriebene Festbeleuchtung des Nachbarhauses zu sabotieren, schließt er eine Wette ab: Sollte es Steve gelingen, Buddy beim weihnachtlichen Eisschnelllauf-Wettbewerb zu schlagen, muss dieser seine Festbeleuchtung ausknipsen. Sollte Buddy gewinnen, muss Steve einen Wagen bei ihm kaufen. Damit aber geht der Ärger erst richtig los.

      "Blendende Weihnachten“ nutzt einen nicht ganz alltäglichen Nachbarschaftsstreit als Ausgangssituation für eine herrlich alberne Komödie, der es am Ende doch noch gelingt, sich in ein anrührendes Weihnachtsmärchen zu verwandeln. Mit satirischem Humor nimmt Regisseur Whitesell („Roseanne“) Spießbürgertum, Konkurrenzdenken und die amerikanische Weihnachts Hysterie aufs Korn. In den Hauptrollen glänzen Danny DeVito und Matthew Broderick.

      Wird geladen...
      Sonntag, 23.12.18
      08:15 - 09:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.03.2021