• 22.12.2018
      17:45 Uhr
      Kochen mit Martina und Moritz Unser feines Festmenü - mühelos gekocht! | WDR Fernsehen
       

      Am Silvesterabend einfach daheim bleiben und Gäste einladen - dafür haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz Gerichte ausgesucht: Als Apéro-Häppchen servieren die beiden würzige Blätterteigpralinen, gefüllt mit Salsiccia, der gewürzten Bratwurst aus Italien. Die Vorspeise: ein Gelee von Roter Bete, das nur noch mit einer Sahneschicht versehen und einem Krönchen von Forellenkaviar geschmückt werden muss. Auch das Hauptgericht ist praktisch fertig: Der Schmorbraten von der Rinderwade muss am Vortag schon fünf Stunden schmurgeln. Sogar das Dessert, eine festtägliche Apfelspeise, muss nur noch hübsch angerichtet werden.

      Samstag, 22.12.18
      17:45 - 18:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Am Silvesterabend einfach daheim bleiben und Gäste einladen - dafür haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz Gerichte ausgesucht: Als Apéro-Häppchen servieren die beiden würzige Blätterteigpralinen, gefüllt mit Salsiccia, der gewürzten Bratwurst aus Italien. Die Vorspeise: ein Gelee von Roter Bete, das nur noch mit einer Sahneschicht versehen und einem Krönchen von Forellenkaviar geschmückt werden muss. Auch das Hauptgericht ist praktisch fertig: Der Schmorbraten von der Rinderwade muss am Vortag schon fünf Stunden schmurgeln. Sogar das Dessert, eine festtägliche Apfelspeise, muss nur noch hübsch angerichtet werden.

       

      Unser feines Festmenü - mühelos gekocht!
      Ist es nicht am schönsten, am Silvesterabend einfach daheim zu bleiben und Gäste einzuladen? Gerade dann will man aber als Gastgeber nicht ewig in der Küche stehen. Dafür haben die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz - selber erfahrene und gerne Gastgeber - für ihr Silvestermenü Gerichte ausgesucht, die sich perfekt vorbereiten lassen: Als Apéro-Häppchen servieren die beiden würzige Blätterteigpralinen, gefüllt mit Salsiccia, der gewürzten Bratwurst aus Italien. Natürlich passt ein solches Häppchen auch, wenn der Apéro gar keinen Alkohol enthält. Die Vorspeise steht im Kühlschrank parat: ein Gelee von Roter Bete, das nur noch mit einer Sahneschicht versehen und einem Krönchen von Forellenkaviar geschmückt werden muss. Auch das Hauptgericht ist praktisch fertig: Der Schmorbraten von der Rinderwade muss am Vortag schon fünf Stunden schmurgeln. Zum Servieren wird er wieder behutsam erwärmt, dann mit Granatapfelperlen und Walnüssen schön angerichtet. Sogar das Dessert, eine festtägliche Apfelspeise, muss nur noch hübsch angerichtet werden. Martina und Moritz garantieren: Man hat absolut keine Mühe mehr, wenn die Gäste da sind.

      Sie sind die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen und haben über 300 Sendungen für den WDR gestaltet: Martina Meuth und Bernd "Moritz" Neuner-Duttenhofer. Seit fast 30 Jahren verheiratet, leben und kochen sie zusammen am heimischen Herd im Schwarzwald. Ein Kochduo, das seine eigenen Rezepte präsentiert und sich sozusagen die Kochlöffel gegenseitig vor laufender Kamera zuwirft, ist einmalig in der TV-Küche.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021