• 16.11.2018
      13:05 Uhr
      Planet Wissen: Achtung, gefährliche Haustiere WDR Fernsehen
       

      Gefährliche Haustiere wie Giftschlangen oder giftige Skorpione sind auf Tierbörsen oder im Internet ganz einfach zu bekommen. Ein Mausklick und die Exoten werden sogar bequem geliefert. Doch oft wissen die zukünftigen Besitzer gar nicht, wen oder was sie sich da ins Haus holen. Geschweige denn, welche Bedürfnisse die Tiere haben. Einige Bundesländer haben die Haltung gefährlicher Haustiere deshalb bereits verboten. Andere Bundesländer wie NRW wollen jetzt nachziehen.

      Freitag, 16.11.18
      13:05 - 14:05 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Gefährliche Haustiere wie Giftschlangen oder giftige Skorpione sind auf Tierbörsen oder im Internet ganz einfach zu bekommen. Ein Mausklick und die Exoten werden sogar bequem geliefert. Doch oft wissen die zukünftigen Besitzer gar nicht, wen oder was sie sich da ins Haus holen. Geschweige denn, welche Bedürfnisse die Tiere haben. Einige Bundesländer haben die Haltung gefährlicher Haustiere deshalb bereits verboten. Andere Bundesländer wie NRW wollen jetzt nachziehen.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jo Hiller

      Gefährliche Haustiere wie Giftschlangen oder giftige Skorpione sind auf Tierbörsen oder im Internet ganz einfach zu bekommen. Ein Mausklick und die Exoten werden sogar bequem geliefert. Doch oft wissen die zukünftigen Besitzer gar nicht, wen oder was sie sich da ins Haus holen. Geschweige denn, welche Bedürfnisse die Tiere haben.

      Einige Bundesländer haben die Haltung gefährlicher Haustiere deshalb bereits verboten. Andere Bundesländer wie NRW wollen jetzt nachziehen. Zurzeit gibt es keine bundesweit einheitliche Regelung.

      Was man bei der Haltung gefährlicher Haustiere beachten muss und warum immer wieder Menschen mit lebensgefährlichen Bissverletzungen im Krankenhaus landen, darüber sprechen die Exoten-Tierfreundin Nina Freitag und der Tierarzt Dr. Ralf Unna.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019