• 27.03.2013
      02:25 Uhr
      Der Karussellbauer Eine Reportage von Heide Kegel | hr-fernsehen
       

      Bunt soll es sein und nostalgisch, mit Pferden, Schwänen, Kamelen und Löwen - oder lieber doch mit Piraten oder im Western-Stil? Die Ideen gehen John Heinz jedenfalls nicht aus. Der 21-Jährige aus Eschenburg-Eibelshausen bei Dillenburg baut schon seit vier Jahren Mini- und Kinderkarussells - von Hand, vom ersten Bleistiftstrich bis zum fertigen Karussell. Figuren, Dekoration, Konstruktion, Elektrik - alles macht er selbst. Sein Maschinenbaustudium hat er längst unterbrochen, weil die nationale und internationale Nachfrage nach seinen individuellen Entwürfen rasant steigt.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      02:25 - 02:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Bunt soll es sein und nostalgisch, mit Pferden, Schwänen, Kamelen und Löwen - oder lieber doch mit Piraten oder im Western-Stil? Die Ideen gehen John Heinz jedenfalls nicht aus. Der 21-Jährige aus Eschenburg-Eibelshausen bei Dillenburg baut schon seit vier Jahren Mini- und Kinderkarussells - von Hand, vom ersten Bleistiftstrich bis zum fertigen Karussell. Figuren, Dekoration, Konstruktion, Elektrik - alles macht er selbst. Sein Maschinenbaustudium hat er längst unterbrochen, weil die nationale und internationale Nachfrage nach seinen individuellen Entwürfen rasant steigt.

       

      Bis Januar 2012 waren es dreißig, bis Ende 2012 waren es insgesamt circa fünfzig Karussells, die der Jungunternehmer angefertigt hat - eine einmalige Karriere. Der "Hessenreporter" beobachtet John Heinz bei der Arbeit und fragt nach dem Erfolgsrezept.

      Seine Familie unterstützt ihn. Mutter Rita Heinz hilft bei den Figuren und beim Kaufmännischen, Vater Harald Heinz berät als gelernter Werkzeugmacher und Maschinenbautechniker bei der Konstruktion. Auch die beiden jüngeren Brüder gehen zur Hand, wenn der Termindruck zu groß wird. John Heinz aber ist der Chef, den alle akzeptieren - auch der Schweißer Jörg Kiefler, der die meisten Stahlkonstruktionen nach Johns Plänen anfertigt. Eventagenturen und Baumärkte, Autohäuser und Privatkunden kaufen die Kettenflieger oder Prachtkarussells, John Heinz vermietet sie aber auch. An Wochenenden fährt er sogar selbst raus und genießt die Atmosphäre bei den Veranstaltungen. Dann bietet er auch noch seine selbst gebrannten Mandeln und Popcorn an. Wenn die Kinder und ihre Eltern mit strahlenden Augen seine Karussells bestaunen, dann hat sich für ihn die viele Arbeit gelohnt.

      Aus der Reihe "Hessenreporter"

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      02:25 - 02:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.05.2022