• 10.02.2013
      03:15 Uhr
      Polizeiruf 110: Variante Tramper Fernsehfilm DDR 1989 | hr-fernsehen
       

      Kai-Dieter Kutscher ist nach einem Tag im Schwimmbad mit seinem "Wartburg" auf dem Weg nach Hause. Er verursacht einen schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge und begeht Fahrerflucht. Eine Zeugin hat den Unfall zwar beobachtet, kann Hauptmann Fuchs, Oberleutnant Grawe und Leutnant Felsch jedoch keine verwertbaren Hinweise geben.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.02.13
      03:15 - 04:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Kai-Dieter Kutscher ist nach einem Tag im Schwimmbad mit seinem "Wartburg" auf dem Weg nach Hause. Er verursacht einen schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge und begeht Fahrerflucht. Eine Zeugin hat den Unfall zwar beobachtet, kann Hauptmann Fuchs, Oberleutnant Grawe und Leutnant Felsch jedoch keine verwertbaren Hinweise geben.

       

      Stab und Besetzung

      Hauptmann Peter Fuchs Peter Borgelt
      Oberleutnant Thomas Grawe Andreas Schmidt-Schaller
      Leutnant Felsch Peer-Uwe Teska
      Helma Jonas Renate Blume
      Ralph Jonas Wolfgang Winkler
      Opa Krebs Joachim Tomaschewsky
      Angela Kutscher Heide Kipp
      Kai-Dieter Kutscher Matthias Zahlbaum
      Regie Gerald Hujer
      Drehbuch Klaus Jörn

      Ralph Jonas wird zu Hause von seiner geschiedenen Frau Angela Kutscher angerufen. Schreckliches sei passiert, ihr Sohn Kai-Uwe habe ein Mädchen überfahren. Er müsse sofort zu ihr kommen. Ralph, der sich den beschädigten Wagen ansieht, meint, der Junge müsse sofort zur Polizei gehen, aber Angela will nicht, dass er sich "sein Leben kaputtmacht". Daraufhin rät Ralph ihr, den Wagen als gestohlen zu melden. Kai-Dieter wird auf Zelt-Urlaub geschickt ...

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.02.13
      03:15 - 04:30 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022