• 27.08.2012
      13:30 Uhr
      Zurück in den Sümpfen Wie Wasserbüffel die Mark erobern | hr-fernsehen
       

      Noch vor wenigen Jahren gab es in Deutschland Wasserbüffel nur im Zoo: imposante, schwarze Dickhäuter, die am liebsten wiederkäuend in ihren Suhlen baden. Mittlerweile gehören wieder mehr als 300 Tiere in einem Dutzend Herden zum Brandenburger Landschaftsbild. Vermutlich von Jägern der Jungsteinzeit ausgerottet, gerieten die Wasserbüffel Mitteleuropas über 10.000 Jahre in Vergessenheit. Erst jetzt haben Landwirte und Naturschützer ihren wirklichen Wert neu erkannt.

      Montag, 27.08.12
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Noch vor wenigen Jahren gab es in Deutschland Wasserbüffel nur im Zoo: imposante, schwarze Dickhäuter, die am liebsten wiederkäuend in ihren Suhlen baden. Mittlerweile gehören wieder mehr als 300 Tiere in einem Dutzend Herden zum Brandenburger Landschaftsbild. Vermutlich von Jägern der Jungsteinzeit ausgerottet, gerieten die Wasserbüffel Mitteleuropas über 10.000 Jahre in Vergessenheit. Erst jetzt haben Landwirte und Naturschützer ihren wirklichen Wert neu erkannt.

       

      Als einziger Großsäuger hält es der Wasserbüffel dauerhaft in Feuchtgebieten aus und kann auf natürlichem Wege die Artenvielfalt bereichern - auch auf dem Teller: Feinschmecker lieben Mozzarella di Brandenburgo und Büffelschinken. Der Film erzählt die erstaunliche Geschichte der Rückkehr der Wasserbüffel an verschiedenen Schauplätzen in Brandenburg.

      Ein Film von Felix Krüger

      Wird geladen...
      Montag, 27.08.12
      13:30 - 14:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.06.2021