• 28.06.2018
      18:50 Uhr
      service: gesundheit Sicher durchs Sommergewitter – das sollten Sie wissen! | hr-fernsehen
       

      Sommerzeit – Gewitterzeit. Wie heftig ein Gewitter ausfallen kann und wie gefährlich es ist, mussten derzeit viele Menschen in Deutschland am eigenen Leib erfahren. Und die Häufigkeit von starken Gewittern nimmt zu. Das Gefährliche daran: der Blitz. Er kann für den Menschen sogar noch lebensgefährlich sein, wenn er gar nicht direkt neben ihm einschlägt. Brandverletzungen sowie langfristige Einschränkungen wie Seh-, Herzrhythmusstörungen oder Hörschäden – etwa Tinnitus - können die Folge sein. Doch man kann sich gut davor schützen. „service: gesundheit“ zeigt lebensrettende Verhaltensregeln.

      Moderation: Anne Brüning

      Donnerstag, 28.06.18
      18:50 - 19:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Sommerzeit – Gewitterzeit. Wie heftig ein Gewitter ausfallen kann und wie gefährlich es ist, mussten derzeit viele Menschen in Deutschland am eigenen Leib erfahren. Und die Häufigkeit von starken Gewittern nimmt zu. Das Gefährliche daran: der Blitz. Er kann für den Menschen sogar noch lebensgefährlich sein, wenn er gar nicht direkt neben ihm einschlägt. Brandverletzungen sowie langfristige Einschränkungen wie Seh-, Herzrhythmusstörungen oder Hörschäden – etwa Tinnitus - können die Folge sein. Doch man kann sich gut davor schützen. „service: gesundheit“ zeigt lebensrettende Verhaltensregeln.

      Moderation: Anne Brüning

       

      Sommerzeit – Gewitterzeit. Wie heftig ein Gewitter ausfallen kann und wie gefährlich es ist, mussten viele Menschen in Deutschland schon am eigenen Leib erfahren. Und die Häufigkeit von starken Gewittern nimmt zu.

      Das Gefährliche daran: der Blitz. Er kann für den Menschen sogar noch lebensgefährlich sein, wenn er gar nicht direkt neben uns einschlägt. Brandverletzungen sowie langfristige Einschränkungen wie Seh-, Herzrhythmusstörungen oder Hörschäden (z. B. Tinnitus) können die Folge sein. Doch man kann sich gut davor schützen. Wir zeigen lebensrettende Verhaltensregeln.

      Gerade jetzt im Sommer genießen auch viele einen unbeschwerten Grillabend mit Freunden. Wenn dieser durch ein Unwetter jäh beendet wird, sollte der abgelöschte Grill draußen stehen bleiben, denn auch wenn nichts mehr lodert, droht in geschlossenen Räumen eine Kohlenmonoxidvergiftung. Immer öfter kommt es deshalb zu tragischen Todesfällen. Wer eine Rauchvergiftung erlitten hat, findet in einer sogenannten Druckkammer Hilfe, in der reiner Sauerstoff über eine Atem-Maske zugeführt wird.

      Gesunde Luft gibt es auch im Wald, doch Waldluft enthält außer Sauerstoff noch viel mehr, das für unsere Gesundheit von enormer Bedeutung ist.

      "service: gesundheit" zeigt, wie Waldspaziergänge gesund machen, was bei Gewitter zu beachten ist und: Welche Quallen können uns gefährlich werden und was hilft gegen ihr Gift?

      Wird geladen...
      Donnerstag, 28.06.18
      18:50 - 19:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.04.2021