• 13.01.2012
      15:30 Uhr
      Jugendstil in Hessen Ein Film von Angela Joschko | hr-fernsehen
       

      Die Blütezeit des Jugendstils war kurz, aber schillernd. Nur 15 Jahre blieben einer jungen Garde von Künstlern, um Darmstadt mit dieser eigenwilligen Kunstrichtung ihren Stempel aufzudrücken.

      Freitag, 13.01.12
      15:30 - 16:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Blütezeit des Jugendstils war kurz, aber schillernd. Nur 15 Jahre blieben einer jungen Garde von Künstlern, um Darmstadt mit dieser eigenwilligen Kunstrichtung ihren Stempel aufzudrücken.

       

      Dennoch hob diese Epoche die kleine Residenzstadt beinahe über Nacht auf eine Stufe mit Paris, Brüssel, Barcelona und anderen Metropolen, ebenso Bad Nauheim mit seinen prachtvollen Kuranlagen und öffentlichen Gebäuden. Bis heute erinnert der Darmstädter Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe daran, wem Hessen diese Kleinode der Baukunst verdankt: Großherzog Ernst-Ludwig, Feingeist und spendabler Gönner. Aber nicht allen Bürgern gefiel der verschnörkelte Stil. Wer es sich leisten konnte, engagierte einen bodenständigen Architekten wie Heinrich Metzendorf und bezog eine stattliche Villa an der Bergstraße. Dort reiht sich noch heute Perle an Perle, aber Metzendorf selbst ist nahezu vergessen. Das könnte sich ändern, wenn die Stätten des Jugendstils tatsächlich "Weltkulturerbe" würden - ein verlockendes Ziel, das Schwung bringt in die Szene, auch wenn der Weg zum Titel noch weit und ungewiss ist.

      Wird geladen...
      Freitag, 13.01.12
      15:30 - 16:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.01.2023