• 05.11.2011
      16:30 Uhr
      Reich ist nur, wer glücklich ist Das rastlose Leben des Friedrich Schorlemmer - Menschen unter uns - Horizonte | hr-fernsehen
       

      Er hat Schwerter zu Pflugscharen umgeschmiedet und vor mehreren hunderttausend Menschen am 4. November 1989 auf dem Ost-Berliner Alexanderplatz gesprochen.

      Samstag, 05.11.11
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Er hat Schwerter zu Pflugscharen umgeschmiedet und vor mehreren hunderttausend Menschen am 4. November 1989 auf dem Ost-Berliner Alexanderplatz gesprochen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Uwe Bork

      Friedrich Schorlemmer, vielfach ausgezeichneter Theologe, Schriftsteller und Bürgerrechtler, war nie ein bequemer Geist.

      Seit einiger Zeit ist er nun im Ruhestand, wohnt in einem Altbau aus der Gründerzeit in der Lutherstadt Wittenberg. Sein Leben scheint das allerdings nicht wesentlich verändert zu haben: Friedrich Schorlemmer mischt sich immer noch ein. Mischt immer noch mit.

      Für ein Porträt des bekennenden Flachländers und Freundes der Elbe ist der Südwestrundfunk mit ihm jetzt auf eine Reise gegangen. Sie führt von Werben, der kleinsten Hansestadt Deutschlands, in der Schorlemmer als Sohn eines Pfarrers aufwuchs, über Wittenberg, wo er nicht nur als Studienleiter der Evangelischen Akademie und als Prediger an der Schlosskirche das intellektuelle Klima der Stadt prägte, bis nach Dresden, wo er sich gerade wieder neu engagiert hat: gegen die Waldschlößchenbrücke, die die Stadt den Titel eines Weltkulturerbes kostete.

      Auf dieser Fahrt entlang der Elbe erzählt Friedrich Schorlemmer vieles über sich und das, was ihn bewegt hat und immer noch bewegt. "Reich ist nur, wer glücklich ist", sagt er dabei und provoziert damit die Frage: Ist er selbst in diesem Sinn ein reicher Mann?

      Der Film von Uwe Bork versucht hierauf eine Antwort zu geben.

      Wird geladen...
      Samstag, 05.11.11
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.08.2021