• 04.11.2011
      11:05 Uhr
      service: gesundheit Bluthochdruck erkennen - Folgen vermeiden - Moderation: Mathias Münch | hr-fernsehen
       

      Wie kann zu hoher Blutdruck frühzeitig erkannt werden, welche Möglichkeiten gibt es, das Herz-Kreislauf-System wieder ins Gleichgewicht zu bringen und wie können Sie mit einer richtigen Lebensumstellung den Blutdruck positiv beeinflussen?

      Freitag, 04.11.11
      11:05 - 11:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Wie kann zu hoher Blutdruck frühzeitig erkannt werden, welche Möglichkeiten gibt es, das Herz-Kreislauf-System wieder ins Gleichgewicht zu bringen und wie können Sie mit einer richtigen Lebensumstellung den Blutdruck positiv beeinflussen?

       

      Als selbständiger Unternehmer muss Georgios A. fit sein. Deshalb geht er regelmäßig zum Gesundheitscheck. Er fühlt sich gesund und leistungsfähig. Eigentlich alles nur Routine, wie immer, denkt der 32-Jährige. Doch beim Blutdruckmessen dann der Schock: Er hat erhöhte Werte. Das Ergebnis der Untersuchung bei Georgios A. ist gar nicht so selten, denn Bluthochdruck macht lange keine Beschwerden, deshalb wird er meist so nebenbei festgestellt. Ist er diagnostiziert, muss geklärt werden, ob der Bluthochdruck schon Spuren hinterlassen hat, also ob Organe geschädigt sind. Und weitere Untersuchungen sind nötig, denn noch ist nicht klar, woher der Bluthochdruck überhaupt kommt. Bei der Therapie kann zuerst versucht werden, die Werte mit einer Lebensumstellung in den Griff zu bekommen. Gelingt dies nicht, müssen Blutdrucksenker verordnet werden.

      Fragen zum Thema beantwortet Blutdruckexperte Prof. Thomas Wendt im Studio. Weitere Informationen zur Sendung können per Internet unter der Adresse "www.service.hr-online.de abgerufen werden.

      Wird geladen...
      Freitag, 04.11.11
      11:05 - 11:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2021