• 26.05.2018
      18:45 Uhr
      Die Werra-Floß-Partie (2/2) Von Creuzburg nach Bad Sooden-Allendorf | hr-fernsehen
       

      Unglaublich, die Strömung an der 800 Jahre alten Brücke von Vacha, einst Wohnort der Heiligen Elisabeth. Dahinter passieren Holger Weinert und seine Reisegesellschaft die malerischen Felsen von Ebenau. Die Werra-Versalzung hat eine ungeahnte Nebenwirkung: Tigerflohkrebse im Wasser. Sie kommen von der Küste und zwicken gewaltig. Nicht weit von Creuzburg liegt Wanfried – der alte Werra-Hafen kann getrost als Osthessens einstiges Tor zur Nordsee gelten. Mit Ahler Woscht geht‘s weiter in die stolze Stadt Eschwege und schließlich in eine der schönsten Städte Hessens: Bad Sooden-Allendorf.

      Samstag, 26.05.18
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Unglaublich, die Strömung an der 800 Jahre alten Brücke von Vacha, einst Wohnort der Heiligen Elisabeth. Dahinter passieren Holger Weinert und seine Reisegesellschaft die malerischen Felsen von Ebenau. Die Werra-Versalzung hat eine ungeahnte Nebenwirkung: Tigerflohkrebse im Wasser. Sie kommen von der Küste und zwicken gewaltig. Nicht weit von Creuzburg liegt Wanfried – der alte Werra-Hafen kann getrost als Osthessens einstiges Tor zur Nordsee gelten. Mit Ahler Woscht geht‘s weiter in die stolze Stadt Eschwege und schließlich in eine der schönsten Städte Hessens: Bad Sooden-Allendorf.

       

      Eine Flussreise mit Holger Weinert

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2019