• 06.06.2011
      08:30 Uhr
      Horizonte Tiere, Meditation und Gebet - Begegnungen in den Schweizer Bergen - Mod.: Meinhard Schmidt- Degenhard | hr-fernsehen
       

      Hoch über dem Vierwaldtstädter See erhebt sich die Rigi. Dieses Bergmassiv gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen - schon Johann Wolfgang von Goethe und Mark Twain haben die Rigi literarisch verewigt.

      Montag, 06.06.11
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Hoch über dem Vierwaldtstädter See erhebt sich die Rigi. Dieses Bergmassiv gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen - schon Johann Wolfgang von Goethe und Mark Twain haben die Rigi literarisch verewigt.

       

      Dort oben hat seit einigen Jahren eine ungewöhnliche religiöse Gemeinschaft ihr Domizil: das "Felsentor auf der Rigi". Gegründet wurde dieses Begegnungszentrum von Vanja Palmers, einem Zen-Priester und Tierschutzaktivisten, der das Vermögen eines großen Schweizer Textilunternehmens geerbt hatte. Er hat sich ganz der Zen-Meditation und dem Tierschutz verschrieben. So leben dort oben auf einem der bekanntesten Gipfel der Schweizer Berge ein Stier, der vor dem Schlachthaus davongelaufen ist, eine Franziskaner-Nonne, die mit den Tieren spricht, und eine Herde ganz unterschiedlicher Tiere, die dort ihre letzte Zuflucht gefunden haben.

      Viele misshandelte Tiere haben hier ein Refugium. Was aber hat Zen-Meditation mit Tierschutz zu tun? Was treibt eine deutsche Franziskaner-Nonne auf diesen Schweizer Gipfel, und warum meint sie, sich mit Tieren unterhalten zu können? Hinter all dem steckt die Frage: Haben Tiere eigentlich auch eine Seele? Der Film "Tiere, Meditation und Gebet" von Silvia Livio hat die menschlichen und tierischen Protagonisten auf der Rigi besucht und nach Antworten geforscht.

      Wird geladen...
      Montag, 06.06.11
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022