• 26.08.2010
      09:30 Uhr
      Mein zweites Leben Katharina bekommt eine neue Niere | hr-fernsehen
       

      Als die neunjährige Katharina plötzlich krank wird, scheint es zunächst, als sei es eine Grippe. Doch die Diagnose lautet: beide Nieren sind geschädigt. Eine Niere muss ihr sofort entfernt werden, die andere arbeitet auch nicht mehr richtig.

      Donnerstag, 26.08.10
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Als die neunjährige Katharina plötzlich krank wird, scheint es zunächst, als sei es eine Grippe. Doch die Diagnose lautet: beide Nieren sind geschädigt. Eine Niere muss ihr sofort entfernt werden, die andere arbeitet auch nicht mehr richtig.

       

      Von da an muss Katharina jeden Abend an eine Maschine angeschlossen werden, die ihr die Nieren ersetzt und ihr Blut von Giftstoffen säubert. Ohne diese Maschine könnte die Neunjährige nicht überleben. Im Krankenhaus werden regelmäßig ihre Blutwerte untersucht, und sie muss sich einer strengen Diät unterziehen. Das ist hart. Ihre Krankheit hat zahlreiche negative Folgen für Katharina. So kann sie etwa ihrem Hobby - dem Voltigieren - nicht mehr nachgehen, und auch bei Freundinnen darf sie nicht mehr übernachten. Als festgestellt wird, dass es möglich ist, dass Katharina von ihrer Mama eine gesunde Niere transplantiert bekommen kann, wächst die Hoffnung, dass Katharina wieder ganz gesund wird. Doch auf den Operationstermin müssen Katharina und ihre Familie noch eineinhalb Jahre warten. Als es endlich so weit ist, werden Mutter und Tochter gleichzeitig operiert. Die Operation dauert sehr lange. Wie wird Katharina die Transplantation überstehen, und wie wird sich ihr Leben danach verändern?

      Wird geladen...
      Donnerstag, 26.08.10
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.05.2021