• 20.02.2010
      20:15 Uhr
      Tatort: Der Tod fährt Achterbahn Fernsehfilm Deutschland 1999 | hr-fernsehen
       

      Auf dem Frankfurter Festgelände verunglückt ein Schausteller bei der Probefahrt einer Achterbahn tödlich. Wurde er Opfer einer Erpressung? Kommissar Brinkmann setzt eine Kollegin als Undercover-Agentin ein, aber auch sie kann nicht verhindern, dass es noch einen Toten gibt.

      Samstag, 20.02.10
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Auf dem Frankfurter Festgelände verunglückt ein Schausteller bei der Probefahrt einer Achterbahn tödlich. Wurde er Opfer einer Erpressung? Kommissar Brinkmann setzt eine Kollegin als Undercover-Agentin ein, aber auch sie kann nicht verhindern, dass es noch einen Toten gibt.

       

      Stab und Besetzung

      Kommissar Brinkmann Karl-Heinz von Hassel
      Robert Wegener Martin May
      Juliane Bachmann Jenny Deimling
      Ingo Sassmann Rolf Becker
      Erwin Neuner Reiner Strecker
      Egon Blaschek Heinz W. Kraehkamp
      Angi Edda Leesch
      Gerda Grollmayer Christel Niederstenschee
      Regie Klaus Gietinger
      Drehbuch Klaus Gietinger
      Kamera Armin Alker

      Hauptkommissar Brinkmann wird mit seinen Kollegen auf den Frankfurter Rummelplatz gerufen, wo ein junger Mann bei der Probefahrt einer Achterbahn tödlich abgestürzt ist. Offenbar wurde er Opfer eines heimtückischen Anschlags. Ein Unbekannter hat einen Splint an einer Sicherungsmutter abgesägt und dadurch den folgenschweren Unfall verursacht. Sein Vorgehen deutet darauf hin, dass er sich im Schaustellergewerbe auskennt. Ingo Sassmann, der Eigentümer der Achterbahn, verheimlicht Brinkmann zunächst, dass er von dem unbekannten Täter erpresst wird. Er hält es für möglich, dass sein Kollege Egon Blaschek hinter dem Anschlag steckt. Die beiden sind sich spinnefeind, mit Blascheks hübscher Tochter Angi hat Sassmann allerdings ein Verhältnis. Brinkmann erfährt jedoch schnell von der Erpressung. Erstaunlicherweise nimmt der Erpresser nämlich selbst mit der Polizei Kontakt auf und übermittelt auf ungewöhnlichem Wege Anweisungen, wie eine Million Mark übergeben werden soll. Offenbar glaubt der arrogante Unbekannte, mit dem Kommissar und dessen Kollegen Katz und Maus spielen zu können. Brinkmann hat unterdessen die junge Beamtin Juliane Bachmann als Undercover-Agentin unter die Schausteller eingeschleust. Sie muss eine halsbrecherische Mutprobe bestehen, ehe sie dort akzeptiert wird; ihre Kollegen wiederum bekommen bald zu spüren, was für ein raffinierter Bursche der unbekannte Erpresser ist. Nach einem Versuch, ihn zu übertölpeln, schlägt er kurz darauf auf dem nächtlichen Rummelplatz erneut zu.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.02.10
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.04.2021