• 11.02.2010
      15:30 Uhr
      Elbaufwärts - eine historische Reise mit dem Raddampfer hr-fernsehen
       

      Mit ihren Dampfmaschinen und Schaufelrädern sind die Schiffe der Dresdner Raddampferflotte längst Technikgeschichte.

      Donnerstag, 11.02.10
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

      Mit ihren Dampfmaschinen und Schaufelrädern sind die Schiffe der Dresdner Raddampferflotte längst Technikgeschichte.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Kerstin Holl

      Die "Sächsische Dampfschifffahrt" verfügt mit neun historischen Raddampfern im Alter zwischen 79 und 129 Jahren über die älteste und größte Raddampferflotte der Welt. Elbaufwärts fahren sie täglich vorbei am Blauen Wunder, an Schloss Pillnitz und Festung Königstein, bis in die Sächsische Schweiz. Eine ganz außergewöhnliche Reise führt den Raddampfer "Leipzig" auf eine Sonderfahrt nach Ústí nad Labem in Tschechien. Es ist erst das dritte Mal nach 1931 und 1973, dass das achtzigjährige Schiff die Elbschleuse unterhalb der Hrad Strekov, der Burg Schreckenstein, im ehemaligen Aussig passiert. Von 1965 bis 1989 wurde die traditionelle Dampferlinie auf der oberen Elbe regelmäßig befahren. Doch nach der "Wende" wurde die Strecke aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt. Für den Schiffsführer des "PD Leipzig", Lutz Peschel, gehört die Sonderfahrt daher zu den Höhepunkten seiner Laufbahn. Der 75-jährige Johannes Hirsch, der ehrenamtliche Dresdner "Schifffahrts-Chronist", will die historisch bedeutsame Fahrt des "Leipzig" mit dem Auto an Land begleiten und im Bild festhalten. Der Film begleitet den Dampfer "Leipzig" und seine Besatzung auf der landschaftlich wie historisch spannenden Fahrt nach Ústí nad Labem, dem Ursprung der Elbe entgegen, durch Sächsische und Böhmische Schweiz.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 11.02.10
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2022