• 13.02.2010
      05:00 Uhr
      Die Elbe Eine böhmische Flusslandschaft | hr-fernsehen
       

      Anfang und Ursprung des drittgrößten Flusses in Mitteleuropa liegen hoch im sagenumwobenen Riesengebirge im Osten der Tschechischen Republik, hart an der polnischen Grenze.

      Samstag, 13.02.10
      05:00 - 05:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Anfang und Ursprung des drittgrößten Flusses in Mitteleuropa liegen hoch im sagenumwobenen Riesengebirge im Osten der Tschechischen Republik, hart an der polnischen Grenze.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Klaus-Rüdiger Metze

      Der Anfang einer Entdeckungsreise entlang der Labe, wie die Elbe in Tschechien heißt, ein Ausflug in eine grandiose uralte Flusslandschaft mit ihren Geschichten von gestern und heute und mit vielen Überraschungen: einzigartige Naturdenkmäler, unberührte Wälder, vergessene Schlösser und verträumte Dörfer im vom Massentourismus noch verschonten Nationalpark. Es ist eine Reise auch in die Vergangenheit auf die historischen Schlachtfelder des 19. Jahrhunderts mit Kriegen, die in monumentalen Freilichtaufführungen jedes Jahr wieder lebendig werden, zum letzten Fährmann der böhmischen Labe und einer besonderen Pferderasse, die, heute zu einer Art nationalem Symbol geworden, auf den Elbwiesen zu bestaunen ist. All das ist die Elbe in Böhmen, die mit dem Fall der Grenzen wieder wurde, was sie seit Jahrhunderten war: der Fluss in der Mitte Europas, der West und Ost miteinander verbindet.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.02.10
      05:00 - 05:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020