• 07.02.2010
      11:15 Uhr
      Deutschland, deine Künstler Iris Berben | hr-fernsehen
       

      Sie ist energisch, erfolgreich, charmant - die attraktive, starke Frau des Fernsehens. Die Schauspielerin Iris Berben hat ein facettenreiches Image in der Öffentlichkeit.

      Sonntag, 07.02.10
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Sie ist energisch, erfolgreich, charmant - die attraktive, starke Frau des Fernsehens. Die Schauspielerin Iris Berben hat ein facettenreiches Image in der Öffentlichkeit.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Andreas Lueg

      "Deutschlands schönes Gewissen", lautet ein Etikett, das auf ihr gesellschaftspolitisches Engagement - gegen Antisemitismus und Fremdenhass - anspielt. Selbstbewusst, auch selbstironisch inszeniert sie ihr Bild in den Medien: "Frauen bewegen die Welt", behauptet Iris Berben in ihrem neuen Buch - und immer schon: "Intelligenz ist sexy". Das Publikum liebt sie für ihr komisches wie für ihr ernstes Talent. Iris Berben kommt auf 300 Drehtage pro Jahr, nach inzwischen vier Jahrzehnten im Film- und Fernsehgeschäft. Sie war dabei, als das deutsche Autorenkino mit den 68ern auf die Straße ging. Sie spielte in einem Spaghetti-Western und war Star der ARD-Comedy-Kultserie "SketchUp": Stationen für eine Karriere, die mit den "Buddenbrooks" oder "Krupps" längst bei Gesellschaftsdramen und Themen deutscher Kulturgeschichte angekommen ist. Kritiker bescheinigen ihr eine hohe Glaubwürdigkeit und Wandlungsfähigkeit. Der Film sucht Iris Berben hinter dem Klischee und entdeckt eine hart arbeitende Künstlerin. Er zeigt eine vielschichtige Persönlichkeit: eine Schauspielerin im Spagat zwischen Boulevard und Feuilleton, zwischen Image und Inhalt, zwischen Glamourauftritt und Selbsterforschung. Eine Frau, die glaubt, dass man sich Charisma im Leben erarbeiten muss und die sich mit der Endlichkeit aller Dinge partout nicht arrangieren will. Schauplätze der Dokumentation sind unter anderem die Drehorte ihrer aktuellen ARD-Produktion "Kennedys Hirn" - ein Stoff des Thriller-Starautors Henning Mankell - in Schweden und Mosambik sowie Berlin, wo Iris Berben gemeinsam mit ihrem Sohn Oliver eine Produktionsfirma hat. Dann ist da noch das Meer in ihrem Sehnsuchts- und Rückzugsland Portugal, wo "Iris Atemlos" - Berben über Berben - manchmal doch einfach mal kurz Luft holt. Zu Wort kommen die Schauspielerkollegen Mario Adorf, Hannelore Elsner, Thomas Thieme, mit dem sie für "Die Krupps" vor der Kamera stand, und Stefan Aust, den sie aus Jugendtagen kennt.

      Wird geladen...
      Sonntag, 07.02.10
      11:15 - 12:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.10.2022