• 12.02.2010
      03:40 Uhr
      Alles Wissen Moderation: Thomas Ranft | hr-fernsehen
       
      • Gefährliche Zwerge? - Silberionen unter der Lupe
      • Resistente Erreger - Wenn Medikamente nicht mehr helfen
      • Norovirus - Gefährlich und hochinfektiös
      • Lebensgefährlich - Die tödlichsten Viruserkrankungen
      • Rivalen der Menschheit - Das Imperium der Viren
      • Medizin der Zukunft - Mit Viren gegen Lebensmittelallergien

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 12.02.10
      03:40 - 04:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Gefährliche Zwerge? - Silberionen unter der Lupe
      • Resistente Erreger - Wenn Medikamente nicht mehr helfen
      • Norovirus - Gefährlich und hochinfektiös
      • Lebensgefährlich - Die tödlichsten Viruserkrankungen
      • Rivalen der Menschheit - Das Imperium der Viren
      • Medizin der Zukunft - Mit Viren gegen Lebensmittelallergien

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Thomas Ranft

      Viren und Bakterien sind nur winzig klein, können aber schwere Krankheiten auslösen - und gegen viele Krankheiten ist trotz moderner Medizin kein Kraut gewachsen. Bis heute wüten vor allem in Asien und Afrika Virus-Epidemien mit schlimmen Ausmaßen. Jährlich sterben Hunderttausende an den Folgen einer Infektion, und immer wieder tauchen neue Viren aus dem Nichts auf. "Alles Wissen" stellt fünf der gefährlichsten Viren vor.

      • Gefährliche Zwerge? - Silberionen unter der Lupe

      Sie finden sich in Schneidebrettchen und Waschmitteln, in Cremes, Unterwäsche und sogar Socken: Silberionen. In über 200 Produkten sind sie mittlerweile enthalten - wegen ihrer antibakteriellen Wirkung. Doch schaden die winzigen Silberpartikel wirklich nur den Bakterien? Oder sind sie auch für uns Menschen gefährlich? Denn die Teilchen sind so winzig klein, dass sie über die Haut oder die Atmung leicht in den menschlichen Körper gelangen. Dort können sie sich in den Organen, in der Lunge und der Leber ablagern und Krankheiten auslösen - vielleicht sogar Krebs. Forscher vermuten, dass Nanosilber auch leicht ins Gehirn eindringen und dort Schaden anrichten kann. Alles Wissen fragt nach, wie gefährlich sind die Produkte wirklich?

      • Resistente Erreger - Wenn Medikamente nicht mehr helfen

      Wenn Bakterien unsere Gesundheit bedrohen, dann können Antibiotika helfen. Meistens jedenfalls, leider gibt es aber auch Bakterien, die gegen Antibiotika resistent geworden sind. Und die können gefährlich werden. Zum Beispiel indem sie dafür sorgen, dass Wunden nicht richtig heilen. Besonders bitter: Immer öfter stecken sich Patienten in Krankenhäusern mit resistenten Bakterien an. Dabei wäre das relativ leicht zu verhindern - durch ausreichende Hygienemaßnahmen. Alles Wissen zeigt einen tragischen Fall und fragt nach, wie es so weit kommen konnte.

      • Norovirus - Gefährlich und hochinfektiös

      In Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und sogar auf Kreuzfahrtschiffen schlägt es zu - das hochansteckende Norovirus. Die Viren vermehren sich rasend schnell und lösen schlagartig Erbrechen und Durchfall aus. Forscher entdeckten erst kürzlich eine hochinfektiöse Variante des Erregers. Doch wie kann man sich vor einer so rasant fortschreitenden Infektion schützen? Alles Wissen macht ein Experiment und zeigt, was man bei einer akuten Erkrankung beachten sollte.

      • Lebensgefährlich - Die tödlichsten Viruserkrankungen

      Viren machen uns krank. Eigentlich könnte man meinen, dass bei all der Technologie, die uns zur Verfügung steht, das Problem mit den Viren irgendwann gebannt sein sollte. Aber so einfach ist das nicht. Bis heute wüten vor allem in Asien und Afrika Virus-Epidemien mit schlimmen Ausmaßen. Jährlich sterben Hunderttausende an den Folgen einer Infektion, denn gegen viele Viruskrankheiten ist trotz moderner Medizin kein Kraut gewachsen. Immer wieder tauchen neue Viren wie Killer aus dem Nichts auf. Alles Wissen stellt fünf der gefährlichsten vor.

      • Rivalen der Menschheit - Das Imperium der Viren

      "Viren", schrieb Nobelpreisträger Joshua Lederberg, "sind unsere einzigen Rivalen um die Herrschaft auf diesem Planeten. Sie suchen nach Nahrung - und wir sind ihr Stück Fleisch." Immer wieder wird die Menschheit heimgesucht von Epidemien und Pandemien. Für Wissenschaftler ist das einer der grundlegenden Prozesse der Natur - Viren dezimieren Überbevölkerung. Das ist kein Phänomen unserer Zeit. Seit es Menschen gibt, sind Viren unsere Widersacher. Alles Wissen begibt sich auf eine spannende Reise ins Imperium der Viren.

      • Medizin der Zukunft - Mit Viren gegen Lebensmittelallergien

      Immer mehr Menschen leiden an Lebensmittelallergien. Gerade in Industrieländern nehmen die Unverträglichkeiten zu. Sie treten ganz plötzlich auf, und treffen kann es jeden. Das einzig wirksame Gegenmittel scheint oftmals der Verzicht auf die entsprechenden Lebensmittel zu sein. Forscher im südhessischen Langen wollen das ändern. Ihr Plan: Das Immunsystem von Allergikern soll mit Hilfe von Viren an die allergieauslösenden Stoffe gewöhnt werden. Eine neue Hoffnung für Betroffene? Alles Wissen hat die Forscher im Labor besucht.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 12.02.10
      03:40 - 04:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2022