• 15.01.2018
      03:50 Uhr
      Kommissar Freytag (28) hr-fernsehen
       

      Eine Mordakte, die 13 Jahre im Archivregal der ungeklärten Fälle ruhte, wird von Kommissar Freytag wieder aufgeschlagen. Anstoß für die neuen Ermittlungen ist ein alter Spazierstock mit Silberknauf und Elfenbeinintarsien. Der Pensionär Christian Weese entdeckt diesen Stock bei einem Kostümverleiher und erkennt ihn als das Eigentum eines Kurgastes wieder, mit dem er vor 13 Jahren in Bad Rotenstein das Zimmer teilte. Dieser Kurgast war damals spurlos verschwunden. Die Ermittlungen der Mordkommission hatten keinen Erfolg. Den Weg des Stockes über viele Stationen zurück verfolgend, stößt Freytag endlich auf den Täter.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.01.18
      03:50 - 04:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Eine Mordakte, die 13 Jahre im Archivregal der ungeklärten Fälle ruhte, wird von Kommissar Freytag wieder aufgeschlagen. Anstoß für die neuen Ermittlungen ist ein alter Spazierstock mit Silberknauf und Elfenbeinintarsien. Der Pensionär Christian Weese entdeckt diesen Stock bei einem Kostümverleiher und erkennt ihn als das Eigentum eines Kurgastes wieder, mit dem er vor 13 Jahren in Bad Rotenstein das Zimmer teilte. Dieser Kurgast war damals spurlos verschwunden. Die Ermittlungen der Mordkommission hatten keinen Erfolg. Den Weg des Stockes über viele Stationen zurück verfolgend, stößt Freytag endlich auf den Täter.

       

      Stab und Besetzung

      Kommissar Werner Freytag Konrad Georg
      Kriminalhaupt- meister Peters Willy Krüger
      Inspektor Junkermann Dieter Möbius
      Dr. Stephan, Polizeichemiker Ralf Gregan
      Inspektor Steinauer Manfred Spies
      Hilde Freytag Ursula Traun
      Dr. Kamberger Helmuth Schneider
      Inspektor Holzer Gerhard Einert
      Regie Hans Stumpf
      Drehbuch Bruno Hampel

      Fernsehserie Bundesrepublik Deutschland 1963 - 1966

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.01.18
      03:50 - 04:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020