• 09.02.2021
      20:15 Uhr
      Koch's anders - hessische Küche neu entdeckt Zanderfilet mit Sauce von dreierlei Senf von Ali Güngörmüs | hr-fernsehen
       

      Profikoch Ali Güngörmüs reist in dieser Folge von München an den nordhessischen Edersee. Am größten Stausee Hessens trifft er auf Renate Friederritzi, eine erfahrene Hausfrau und begeisterte Hobbyköchin. Sie fordert Ali mit einer Vorspeise heraus, die im Waldecker Land eine Spezialität ist: das Waldecker Krüstchen, eigentlich ein Hauptgericht. Renates präsentiert Ali das Krüstchen in einer kleinen Version. Als Hauptgericht serviert die Gastgeberin Zanderfilet an Limettensoße mit Pastinaken-Kartoffelstampf.

      Dienstag, 09.02.21
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Profikoch Ali Güngörmüs reist in dieser Folge von München an den nordhessischen Edersee. Am größten Stausee Hessens trifft er auf Renate Friederritzi, eine erfahrene Hausfrau und begeisterte Hobbyköchin. Sie fordert Ali mit einer Vorspeise heraus, die im Waldecker Land eine Spezialität ist: das Waldecker Krüstchen, eigentlich ein Hauptgericht. Renates präsentiert Ali das Krüstchen in einer kleinen Version. Als Hauptgericht serviert die Gastgeberin Zanderfilet an Limettensoße mit Pastinaken-Kartoffelstampf.

       

      Sie liebt Segeln und Kochen und lebt seit vielen Jahren mit ihrer Familie direkt am Edersee. Er ist Koch-Profi mit viel Fernseh-Erfahrung und einem eigenen Gourmet-Restaurant mitten in München. Renate Friederritzi aus Hemfurth am Edersee in Nordhessen hat den Spitzenkoch Ali Güngörmüs zu sich nach Hause eingeladen. Mit "Waldecker Krüstchen" und einem Familienrezept mit Zander fordert Renate Ali heraus. Er muss Renates Gerichte mit den gleichen Zutaten wie die Hobbyköchin neu interpretieren, und die Lebensmittel muss sich der Münchner selbst besorgen. Nur, wie kommt er an den Zander? Und kann er Renate und ihre Familie mit seiner Interpretation am Ende überzeugen? Das bleibt nicht die einzige Herausforderung während Alis Besuch in der nordhessischen Ferienregion.

      Ali Güngörmüs wurde 1976 als mittleres von sieben Kindern im Dorf Pageou in der Osttürkei geboren. Seit den frühen 1960er Jahren arbeitete sein Vater als Schweißer in München. Als Ali zehn Jahre alt war, zog die ganze Familie nach Deutschland. Gleich nach seinem Hauptschulabschluss ließ Ali sich zum Koch ausbilden. Er arbeitete bald in renommierten Restaurants und eröffnete 2005 "Le Canard Nouveau" in Hamburg. Schon im nächsten Jahr wurde er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet - als erster und bisher einziger in der Türkei geborener Koch weltweit. 2014 eröffnete er sein Restaurant "Pageou" in München.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.03.2021