• 02.12.2021
      21:40 Uhr
      Alles Wissen Mensch und Tier | hr-fernsehen
       

      Themen:

      • Wie nehmen Tiere uns wahr?
      • Können Tiere rechnen?
      • Zebrafische als Lehrmeister
      • Weihnachtsgans und Tierwohl
      • Mit Schweine-Kadavern auf Verbrecherjagd
      • Naturparadies Lange Rhön

      Donnerstag, 02.12.21
      21:40 - 22:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:15

      Themen:

      • Wie nehmen Tiere uns wahr?
      • Können Tiere rechnen?
      • Zebrafische als Lehrmeister
      • Weihnachtsgans und Tierwohl
      • Mit Schweine-Kadavern auf Verbrecherjagd
      • Naturparadies Lange Rhön

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Thomas Ranft
      • Wie nehmen Tiere uns wahr?

      Auch wenn sie keine gemeinsame Sprache sprechen: Irgendwie können Menschen und Tiere es doch schaffen, miteinander zu kommunizieren. Damit diese Verständigung gelingt, müssen wir verstehen, wie Tiere uns wahrnehmen und welche Botschaften hinter ihrem Verhalten stehen. Nicht nur in einer Hundeschule lernen deshalb auch immer die Menschen dazu.

      • Können Tiere rechnen?

      Können Tiere zählen, ja sogar addieren und subtrahieren? In Experimenten untersuchen Forscher*innen die kognitiven Fähigkeiten von Tieren und versuchen herauszufinden, ob Küken mit Bällen rechnen und Affen Zahlen zuordnen können.

      • Zebrafische als Lehrmeister

      Egal, ob das Herz verletzt ist oder das Gehirn, Zebrafische besitzen eine faszinierende Fähigkeit: Sie können Verletzungen selbst regenerieren, ohne Narben. Forscher*innen wollen hinter das Geheimnis dieser Selbstheilung kommen. Wie machen die Fische das und wie kann der Mensch davon profitieren?

      • Weihnachtsgans und Tierwohl

      Ein Gänsebraten zum Weihnachtsfest schmeckt gleich noch besser, wenn man weiß, dass das Tier auch ein gutes Leben hatte. Aber bei vielen Gänsen ist das nicht so. Wie sieht artgerechte Gänsehaltung aus und kann man das beim Kauf unterscheiden?

      • Mit Schweine-Kadavern auf Verbrecherjagd

      Um Mordfälle aufklären zu können, müssen Forensiker wissen, wann und unter welchen Umständen ein Mensch zu Tode gekommen ist. Doch wie zersetzt sich der menschliche Körper? Auf sogenannten Bodyfarmen in den USA wird das erforscht. Jetzt werden auch in Deutschland Ermittler und Studenten in einem Forschungsprojekt mit Schweinen geschult.

      • Naturparadies Lange Rhön

      An vielen Orten in Deutschland ist es inzwischen ernst: Seltene Tierarten sind vom Aussterben bedroht! Wenn der Mensch nicht schnell gegensteuert, werden sie bald verschwunden sein. Im Biosphären Reservat Rhön stemmt sich eine ganze Region gegen das Artensterben. Hier arbeiten Jäger, Vogelschützer und Landwirte zusammen, um das Birkhuhn zu retten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2022