• 29.11.2021
      21:00 Uhr
      Essgeschichten Die Milch machts - Geschichten aus der Käserei | hr-fernsehen
       

      Wilzenberg-Hußweiler im Hunsrück. Die Landschaft ist hügelig, es herrscht dort eine Art Mittelgebirgsklima. Für Ackerbau schwierige Bedingungen, aber die kräuterreichen Wiesen sind für die 40 Milchkühe vom Bornwiesenhof ideal. Ausgangspunkt für die heutige Essgeschichte und Heimat des Flammkäs, der hofeigenen Spezialität. Seit mehr als 20 Jahren betreibt Familie Jaschok den Demeter-Hof.

      Montag, 29.11.21
      21:00 - 21:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wilzenberg-Hußweiler im Hunsrück. Die Landschaft ist hügelig, es herrscht dort eine Art Mittelgebirgsklima. Für Ackerbau schwierige Bedingungen, aber die kräuterreichen Wiesen sind für die 40 Milchkühe vom Bornwiesenhof ideal. Ausgangspunkt für die heutige Essgeschichte und Heimat des Flammkäs, der hofeigenen Spezialität. Seit mehr als 20 Jahren betreibt Familie Jaschok den Demeter-Hof.

       

      Wilzenberg-Hußweiler im Hunsrück. Die Landschaft ist hügelig, es herrscht dort eine Art Mittelgebirgsklima. Für Ackerbau schwierige Bedingungen, aber die kräuterreichen Wiesen sind für die 40 Milchkühe vom Bornwiesenhof ideal. Ausgangspunkt für die heutige Essgeschichte und Heimat des Flammkäs, der hofeigenen Spezialität. Seit mehr als 20 Jahren betreibt Familie Jaschok den Demeter-Hof.

      Es gab schwere Zeiten, eine Milchkrise nach der anderen und doch haben sie es mit einem eigenen Konzept geschafft, den Hof zu retten. Andreas ist bekennender Biobauer. Meike versteht sich als Handwerkerin in der hofeigenen Käserei. Alle Milch verarbeiten sie weiter - zu inzwischen mehr als 30 verschiedenen Joghurt-, Quark- und Käseprodukten. Mit der Milch zu arbeiten, Milch in ihrer Konsistenz zu verändern, das fordert Meike Jaschok jeden Tag aufs Neue heraus. Sie ist ständig auf der Suche nach Rezepten aus aller Welt, die sie weiter verfeinert und daraus etwas Neues entstehen lässt.

      Mit ihrem Wissen hält die gelernte Hauswirtschaftsmeisterin nicht hinter dem Berg. Im Gegenteil. Sie kämpft dafür, dass ihr Handwerk nicht ausstirbt. Praktikanten aus vielen verschiedenen Ländern lernen auf dem Hof zu käsen. In Kursen kann jeder lernen, Käse in der eigenen Küche herzustellen. Alles kein Geheimnis. Nur wie der Flammkäs genau hergestellt wird, wird dann doch nicht ganz verraten.

      Sieben Jahre hat es gebraucht, bis er als Produkt angenommen wurde. Heute ist er mit etlichen Preisen ausgezeichnet, der Topseller des Bornwiesenhofs und auch in der Gastronomie gefragt. Ein Burger-Laden im saarländischen St. Wendel zum Beispiel veredelt den Flammkäs weiter - als Alternative zum klassischen Fleisch-Patty.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022