• 31.01.2021
      19:00 Uhr
      maintower kriminalreport Moderation: Robert Hübner | hr-fernsehen
       

      Fälle und Themen:

      • Vermisst: Mann aus Frankfurt - Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen
      • Auch Rentner können Betrüger sein
      • XXL Weindiebstahl in Eltville - ein Auftragsdiebstahl?
      • Virtueller Schulunterricht wird mit Pornos konfrontiert
      • Mein Fall: Ermittler Horst Cäsa aus Kassel hat in den vergangenen 20 Jahren an einer Vielzahl von Tötungsdelikten gearbeitet. Meist ging es um Beziehungstaten. Doch in einem Fall ist alles anders.

      Sonntag, 31.01.21
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Fälle und Themen:

      • Vermisst: Mann aus Frankfurt - Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen
      • Auch Rentner können Betrüger sein
      • XXL Weindiebstahl in Eltville - ein Auftragsdiebstahl?
      • Virtueller Schulunterricht wird mit Pornos konfrontiert
      • Mein Fall: Ermittler Horst Cäsa aus Kassel hat in den vergangenen 20 Jahren an einer Vielzahl von Tötungsdelikten gearbeitet. Meist ging es um Beziehungstaten. Doch in einem Fall ist alles anders.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Robert Hübner
      • Vermisst: Mann aus Frankfurt - Gewaltverbrechen wird nicht ausgeschlossen

      Ein 79 Jahre alter Geschäftsmann verschwindet spurlos. Seit Donnerstag, dem 21. Januar gibt es keine weiteren Anhaltspunkte. Bekannt ist nur, dass sich der Ehemann von seiner Frau verabschiedet hat, um anschließend zu seiner Werkstatt zu fahren. Die ist laut Staatsanwaltschaft in Hammersbach, Main-Kinzig-Kreis. Nur der Wagen des Vermissten wird gefunden. Das Auto steht unweit vom Bahnhof in Maintal-Bischofsheim. Nicht weit davon entfernt wird das Handy gefunden. Ein Gewaltverbrechen wird von den Ermittlern nicht ausgeschlossen. Die Familie des 79-Jährigen hat eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

      • Auch Rentner können Betrüger sein

      Ein Paar im gesetzten Alter treibt in Frankfurt sein Unwesen. Die beiden geben sich als vermeintliche Mitarbeiter eines Pflegedienstes aus. So verschaffen sie sich Zutritt in die Wohnungen. Vermutlich sucht das Betrügerpaar im Rentenalter gezielt Senioren als Opfer aus. Wird hier Leichtgläubigkeit ausgenutzt? Auch eine 84-Jährige aus Frankfurt Bonames wird so zum Opfer. Ein Lichblick: Es gibt Fotos von dem Betrügerpaar. Die Öffentlichkeitsfahndung soll zur Aufklärung des Falls beitragen.

      • XXL Weindiebstahl in Eltville - ein Auftragsdiebstahl?

      Denn gleich 500 von insgesamt 70.000 Flaschen wurden aus dem Weinkeller des Hotels Kronenschlösschen geklaut. Die Täter müssen sich in der Weinszene sehr gut auskennen. Denn nur die Spitzenweine im weit fünfstelligen Bereich nehmen sie mit. Für die Hotelchefin Johanna Bächstädt ein Tiefschlag, zumal die ganze Hotellerie allein schon durch die Pandemie wirtschaftlich stark zu kämpfen hat. Der Diebstahl in Eltville ist kein Einzelfall. Anfang 2020 werden aus dem Weinkeller des Gourmetrestaurants L'Ermitage am Genfer See mehr als hundert Flaschen Wein gestohlen, ebenfalls nur hochpreisige Ware. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

      • Virtueller Schulunterricht wird mit Pornos konfrontiert

      Die Grundschüler der Karl-Weigand-Schule in Florstadt sitzen am Nachmittag vor dem Computer zu Hause. Mit Lehrerinnen werden über eine Videokonferenz schulische Inhalte besprochen. Doch plötzlich erscheinen auf den Bildschirmen der sieben und achtjährigen Schülerinnen und Schüler Internetseiten mit pornographischem Inhalt. Wie das passieren konnte, untersucht jetzt die Polizei. Im maintower kriminalreport erklärt die Frankfurter Psychologin Juliane Richter, wie Eltern mit ihren Kindern jetzt umgehen sollten. Denn im jungen Alter mit solchen Bildern konfrontiert zu werden, kann folgenreich sein.

      • Mein Fall

      Der Ermittler Horst Cäsa aus Kassel hat in den vergangenen 20 Jahren an einer Vielzahl von Tötungsdelikten gearbeitet. Meist ging es um Beziehungstaten. Doch in einem Fall ist alles anders. Hierbei wurde ein Familienmitglied entführt, getötet und verscharrt. So beginnt für den Kriminaloberkommissar Cäsa der Fall einer 40-jährigen Mutter aus Kassel.
      Ein Sprinter, Handydaten und DNA Spuren werden im Laufe der Ermittlungen zu wichtigen Hinweisen. Doch für den Ermittler, der von dem Tod der Mutter ausgehen muss, stellt sich noch eine ganz andere Frage. Wo ist die Leiche?

      Im "maintower kriminalreport" werden aktuelle Fahndungsfälle der hessischen Polizei gezeigt. Experten erklären, wie man sich vor neuen Betrugsmaschen und Alltagskriminalität wie Taschendiebstahl schützen kann. Dazu gibt der "maintower kriminalreport" regelmäßig Einblicke in die Ermittlungsarbeit von Spezialisten der Spurensicherung oder der Forensik.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2021