• 29.09.2020
      00:00 Uhr
      Die Rache der Gladiatoren Spielfilm Italien 1964 (La vendetta dei Gladiatori) | hr-fernsehen
       

      Im 5. Jahrhundert n. Chr. muss das römische Reich sich gegen die vorrückenden Vandalen behaupten. Auch Rom selbst steht im Zeichen von Machtkämpfen und Verrat.
      Calpurnia, die intrigante Geliebte des Kaisers Valentinian, hat sich hinter dem Rücken des dekadenten Imperators mit dem Feind verbündet. Sie liefert Valentinians Tochter Priscilla an den Vandalenkönig Geiserich aus, damit dessen Sohn Wilfried durch Heirat kampflos die Macht über das römische Reich an sich reißen kann. Fabius, Sohn eines altgedienten Feldherrn, versucht Calpurnias teuflische Pläne gemeinsam mit sechs unbesiegbaren Gladiatoren zu durchkreuzen.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 29.09.20
      00:00 - 01:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Im 5. Jahrhundert n. Chr. muss das römische Reich sich gegen die vorrückenden Vandalen behaupten. Auch Rom selbst steht im Zeichen von Machtkämpfen und Verrat.
      Calpurnia, die intrigante Geliebte des Kaisers Valentinian, hat sich hinter dem Rücken des dekadenten Imperators mit dem Feind verbündet. Sie liefert Valentinians Tochter Priscilla an den Vandalenkönig Geiserich aus, damit dessen Sohn Wilfried durch Heirat kampflos die Macht über das römische Reich an sich reißen kann. Fabius, Sohn eines altgedienten Feldherrn, versucht Calpurnias teuflische Pläne gemeinsam mit sechs unbesiegbaren Gladiatoren zu durchkreuzen.

       

      Während Kaiser Valentinian (Roldano Lupi) sich in der Arena von Rom an Gladiatorenkämpfen ergötzt, kämpfen seine Legionen unter dem Feldherrn Aetius (Renato Baldini) um das Überleben seines Reiches. Noch können sie den übermächtigen Vandalen unter Führung ihres Königs Geiserich (Livio Lorenzon) und seines Sohnes Wilfried (Mirko Elles) standhalten. Doch wie lange noch? Denn Rom selbst steht im Zeichen von Verrat und rücksichtslosen Machtkämpfen.

      Calpurnia (Andreina Paul), des Kaisers Gefährtin, und ihre Helfershelfer arbeiten sogar mit dem Feind zusammen. Als Fabius (Mickey Hargitay), Aetius' Sohn nach vierjährigem Dienst im Heer nach Rom zurückgekehrt, bittet ihn des Kaisers Geschichtsschreiber, der Dichter Gavinius (Andrea Checchi), inständig, Rom und den Römern zu helfen: gegen die Vandalen, gegen den Kaiser und seine Schergen, denn die Steuerlast ist unerträglich.

      Dem versteckten Widerstand schließen sich auch die vom Volk geliebten sechs unbesiegbaren Gladiatoren an. Mit seiner Volksverbundenheit gewinnt Fabius das Herz der schönen Priscilla (José Greci). Schon lange verabscheut die Tochter des Kaisers den Herrschaftsstil ihres Vaters. Calpurnia ahnt nicht, wer ihr Ränkespiel stört, doch Eile scheint geboten, denn Geiserich ist nicht zimperlich. Sie bietet ihm deshalb die Kaisertochter für seinen Sohn als Gemahlin an.

      Fabius kann Priscilla einmal vor dem Zugriff des ungehobelten Vandalen retten, beim zweiten Mal scheint es aussichtslos: Das Heer der Römer ist geschlagen, Aetius gefallen, Fabius Gefangener der Vandalen. Ans Kreuz gefesselt, soll er der Hochzeit von Wilfried mit Priscilla zusehen, um dann von Pfeilen durchbohrt zu werden.

      Luigi Capuciano, auch bekannt unter dem Pseudonym Lewis King, inszenierte diesen historischen Abenteuerfilm mit dem ungarischen Schauspieler Mickey Hargitay. Der ehemalige Mr. Universum war der Ehemann von Jane Mansfield, an deren Seite er in einer Reihe von Filmen auftrat. Gemeinsam mit sechs Gladiatoren kämpft Hargitay in "Die Rache der Gladiatoren" als einer der letzten aufrechten Römer gegen Korruption, Intrigen und den unaufhaltsamen Niedergang des Imperiums.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 29.09.20
      00:00 - 01:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2021