• 06.10.2017
      11:05 Uhr
      service: gesundheit Der Trend zur individuellen Gelenkprothese – sinnvoll? | hr-fernsehen
       

      Viele Patienten wollen sie haben: die persönliche, individuelle Gelenkprothese. Sie wird - nach dreidimensionaler CT- oder MRT-Vorgabe - und dann nach Maß speziell für den Patienten angefertigt. Das kann teuer werden, man muss es aus der eigenen Tasche bezahlen. Wo liegen die Vorteile, oder handelt es sich nur um einen generellen Trend? Für wen ist die individuelle Prothese sinnvoll? Unter welchen Umständen zahlt die Krankenkasse? „service: gesundheit“ zeigt, wie eine Hüfte nach Maß angefertigt wird und für wen sie geeignet ist.

      Moderation: Anne Brüning

      Freitag, 06.10.17
      11:05 - 11:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      HD-TV Stereo

      Viele Patienten wollen sie haben: die persönliche, individuelle Gelenkprothese. Sie wird - nach dreidimensionaler CT- oder MRT-Vorgabe - und dann nach Maß speziell für den Patienten angefertigt. Das kann teuer werden, man muss es aus der eigenen Tasche bezahlen. Wo liegen die Vorteile, oder handelt es sich nur um einen generellen Trend? Für wen ist die individuelle Prothese sinnvoll? Unter welchen Umständen zahlt die Krankenkasse? „service: gesundheit“ zeigt, wie eine Hüfte nach Maß angefertigt wird und für wen sie geeignet ist.

      Moderation: Anne Brüning

       

      Viele Patienten wollen sie haben: die persönliche, individuelle Gelenkprothese. Sie wird - nach dreidimensionaler CT- oder MRT-Vorgabe - und dann nach Maß speziell für den Patienten angefertigt. Das kann teuer werden, man muss es aus der eigenen Tasche bezahlen. Wo liegen die Vorteile, oder handelt es sich nur um einen generellen Trend? Für wen ist die individuelle Prothese sinnvoll? Unter welchen Umständen zahlt die Krankenkasse?

      Ibrahim F. aus Bad Homburg, 41 Jahre alt, ist Steuerberater und – Boxer. Schon seit zwanzig Jahren betreibt er den Sport und bestreitet Wettkämpfe, begleitet von Schmerzen in der Hüfte. 2016 holte er sogar den Internationalen Gürtel des Verbands World Boxing Union (WBU) im Schwergewicht. Doch dann ist Schluss - jetzt benötigt er eine „neue Hüfte“. Die üblichen Hüftprothesen-Modelle passen nicht zu Körperbau und Statik. Nur eine individuelle Hüft-Prothese könnte ihm helfen. Die OP findet im Sommer 2017 statt. Wird der beliebte Coach für Fitness-Boxen wieder in den Ring steigen können?

      „service: gesundheit“ zeigt, wie eine Hüfte nach Maß angefertigt wird und für wen sie geeignet ist.

      Außerdem: Wenn die Halswirbelsäule an einem Tinnitus schuld ist und Therapien bei Rheuma. Fragen zum Thema beantwortet der Experte im Studio. Weitere Informationen zur Sendung im Internet unter www.service.hr.de.

      Immer donnerstags berichtet „service: gesundheit“ über den Fall eines Patienten sowie über dessen Krankheitsverlauf und klärt darüber auf, welche Ursache die Krankheit hat, welche Medikamente empfehlenswert sind und welche alternativen Heilmethoden und Therapieformen zur Anwendung kommen können. Fragen zum Thema beantwortet der jeweilige Experte im Studio. „service: gesundheit“ wird im wöchentlichen Wechsel von Anne Brüning und Mathias Münch moderiert und ist Teil einer täglichen Programmleiste mit weiteren Service-Sendungen: montags „service: zuhause“,

      Wird geladen...
      Freitag, 06.10.17
      11:05 - 11:30 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.07.2022